Menü
Klassik im Kessel Pressetext

Klassik im Kessel 2014

Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

 Klar, Klassikambiente sieht normalerweise anders aus. Aber muss man das Klischee immer bedienen? Kammermusik fürs stille Kämmerlein? Die Kammerkonzerte des RSB im Kesselhaus der Kulturbrauerei erspielten sich auf Anhieb Kultstatus und gehen nun ins zweite Jahr. Großen Anteil daran hat Volker Wieprecht, ein emotionaler Brückenbauer par excellence.

Der gewiefte Radiomoderator wendet sich gleichermaßen dem Publikum wie den Mitwirkenden zu. Er gibt manches von sich preis, fragt nach, lockert auf, bekennt sich. Und die Musikerinnen und Musiker? Sie laufen zu Hochform auf mit ihren Instrumenten, aber auch als auskunftsfreudige Gesprächspartner – oft zu ihrer eigenen Überraschung. Nach dem Konzert wird dann gemeinsam gefeiert, wenn Sie mögen. Getränke gibt’s aus dem rustikal vergitterten Kiosk im Kesselhaus. Kommen Sie also ruhig früher und bleiben Sie länger!

 

18.30 Uhr Einlass | 19.30 Uhr Konzertbeginn | Ausklang bis Mitternacht.

 

 Donnerstag, 16. Oktober 2014, 19.30 Uhr

Kesselhaus in der Kulturbrauerei

Kammerkonzert

 

Florian Dörpholz, Trompete

Lars Ranch, Trompete

Simone Gruppe, Trompete

Jörg Niemand, Trompete

Dániel Ember, Horn

Hannes Hölzl, Posaune

Edgar Manyak, Posaune

József Vörös, Posaune

Jörg Lehmann, Posaune

Georg Schwark, Tuba

Klaus Schuhwerk, Leitung

Volker Wieprecht, Moderation

 

Zwischen Russland und Amerika

 

Dmitri Schostakowitsch

Festliche Ouvertüre op. 96 -

Bearbeitung für Blechbläser und Schlagzeug

Charles Ives

Variations on "America" -

bearbeitet für Blechbläser

Dmitri Schostakowitsch

Jazz-Suite Nr. 1 op. 38 -

bearbeitet für Blechbläser und Schlagzeug

Leonard Bernstein

"West Side Story" - Suite, bearbeitet für Blechbläser und Schlagzeug  

0.050 #