Suchergebnis (Razzz)
Archive (Razzz)
Mo 17
April 2017
19:00
Musical
Maschinenhaus
razzz - das Beatboxmusical (Abgesagt!) Morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest, ist nicht leicht. Trittst du nicht selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln; Alltagssprache mit einigem Tiefgang; eine zunehmend irrwitzige Geschichte; alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical Wirkt nachhaltig. Fotos: Norman Behrendt, Daniel Koch & Stefan Schall
razzz - das Beatboxmusical (Abgesagt!)
So 16
April 2017
20:00
Musical
Maschinenhaus
razzz - das Beatboxmusical Morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest, ist nicht leicht. Trittst du nicht selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln; Alltagssprache mit einigem Tiefgang; eine zunehmend irrwitzige Geschichte; alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical Wirkt nachhaltig. Fotos: Norman Behrendt, Daniel Koch & Stefan Schall
razzz - das Beatboxmusical
Sa 15
April 2017
20:00
Musical
Maschinenhaus
razzz - das Beatboxmusical Morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest, ist nicht leicht. Trittst du nicht selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln; Alltagssprache mit einigem Tiefgang; eine zunehmend irrwitzige Geschichte; alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical Wirkt nachhaltig. Fotos: Norman Behrendt, Daniel Koch & Stefan Schall
razzz - das Beatboxmusical
Fr 14
April 2017
20:00
Musical
Maschinenhaus
razzz - das Beatboxmusical Morgens aufzustehen, wenn du vom Tag außer Stress nicht viel erwartest, ist nicht leicht. Trittst du nicht selbst ins Fettnäpfchen, gibt’s immer andere, die dir eins unter die Füße schieben. Ein Tag im Leben von Zak und seinen Freunden. Eine Story, wie sie jeder mal erlebt hat oder erleben kann. So weit, so oft gesehen. Den vier Beatboxern von Razzz das Beatboxmusical gelingt die Quadratur des Kreises. Sie machen aus von uns kaum mehr wahr genommenen Alltäglichkeiten kleine Kunstwerke. Sie bieten uns überraschende Einblicke auf gewohnheitsmäßige Routine und außergewöhnliche Ereignisse, die sie mit Humor, manchmal feiner Ironie, dann wieder derbem Witz zeichnen. Begleitet von zeitweise orchestralen Soundkompositionen, pointierten Songarrangements von Rock und Jazz bis zu Hip Hop und Elektropunk zeigen die herausragenden Musiker in einer der z.Z. innovativsten Inszenierungen eine Spielfreude und professionelle Beherrschung ihrer Kunst, die die Zuschauer mitreißt und begeistert. Comicfiguren, in die sich die vier Beatboxer mit wenigen Accessoires verwandeln; Alltagssprache mit einigem Tiefgang; eine zunehmend irrwitzige Geschichte; alle Sounds, Geräusche und Instrumente sind mit dem Mund gemacht. Live. Man sieht's den Jungs an. Der Schweiß fließt in Strömen. Das ist richtig Arbeit und es macht richtig viel Spaß zuzuschauen. Razzz das Beatboxmusical Wirkt nachhaltig. Fotos: Norman Behrendt, Daniel Koch & Stefan Schall
razzz - das Beatboxmusical
Sa 25
Januar 2014
20:00
Festival
Kesselhaus
A-CA 14
A-Cappella Festival
mit Postyr und Rock4
A-CA 14 ist das neue Festival für A-Cappella in Berlin: 2014 beginnt laut, elektronisch und ohne Instrumente! Vier der größten A-Cappella-Bands Europas an nur einem Wochenende im Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Am 24. und 25. Januar präsentiert sich die neue A-Cappella-Generation mit meisterhaft arrangierten Popsongs, wummernden Bässen und krachenden Beats. Bei zwei Doppelkonzerten kann jeder gefühlvollen, einnehmenden Gesang genießen, sich von der mitreißenden Energie elektronischer Sounds überzeugen und in die unglaubliche Vielfalt der A-Cappella-Welt eintauchen. Postyr Das mehrfach ausgezeichnete und weltweit gebuchte Vokalprojekt Postyr aus Dänemark nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durch das Grenzgebiet zwischen weicher, vitaler Stimme und rauer, kompromissloser elektronischer Musik. Die zumeist selbstgeschriebenen Songs sind einzigartig und dank ihrer kreativen und anspruchsvollen Arrangements unverkennbar. Rock4 Von „Hotel California“ von den Eagles bis zu „Rolling in the Deep“ von Adele: Rock4 spürt die beliebtesten Stimmen und Songs der Pop- und Rockgeschichte auf und bringt sie virtous mit erstklassiger Stimmführung und charmantem Entertainment auf die Bühne. WORKSHOPS: 10.00 – 11.30 Uhr Workshop „Complete Vocal Technique“ mit Tine Fris (Postyr) 12.00 – 13.30 Uhr Workshop „Bühnenpräsenz” mit Bastian Holze (B vocal) 14.00 – 15.30 Uhr Workshop „Body Percussion“ mit Luc Nelissen (Rock4) MODERATION: TOBIAS RÖSNERDer Berliner Rapper, Beatboxer und Moderator Tobias Rösner wird dem Publikum ordentlich einheizen. Als Musiker stand er bereits mit dem Beatboxern von "razzz" und den Jungs von "4xsample" auf der Bühne. PREISE: Es gibt 5 Veranstaltungen (2 Konzertabende, 3 Workshops), von denen jede einzeln 25€ kostet. Es gibt ein Festival-Ticket (2 Konzertabende) für 45€. Alle Preise verstehen sich zzgl. VVK-Gebühr. Reservierungen und Informationen unter info@kesselhaus-berlin.de oder 030 - 44 31 51 00  
A-CA 14 <br><small>A-Cappella Festival</small><br><small>mit Postyr und Rock4</small>
Fr 24
Januar 2014
20:00
Festival
Kesselhaus
A-CA 14
A-Cappella Festival
mit muSix und FORK
A-CA 14 ist das neue Festival für A-Cappella in Berlin: 2014 beginnt laut, elektronisch und ohne Instrumente! Vier der größten A-Cappella-Bands Europas an nur einem Wochenende im Kesselhaus in der Kulturbrauerei: Am 24. und 25. Januar präsentiert sich die neue A-Cappella-Generation mit meisterhaft arrangierten Popsongs, wummernden Bässen und krachenden Beats. Bei zwei Doppelkonzerten kann jeder gefühlvollen, einnehmenden Gesang genießen, sich von der mitreißenden Energie elektronischer Sounds überzeugen und in die unglaubliche Vielfalt der A-Cappella-Welt eintauchen.  muSix Zu Hause in Berlin, gebucht in ganz Deutschland: Das sind muSix. Die fünfköpfige Band krönt ihr 15jähriges Bestehen derzeit mit ihrem neuen Programm „Ziemlich feste Freundin“, das im November 2013 Premiere feierte. Darin werden das Leben und der Alltag mit allen Hochs und Tiefs ziemlich humorvoll und erstaunlich tiefgründig betrachtet – wie immer musikalisch auf höchstem Niveau. FORK Drei Schauspiel-Studenten und ein Polizei-Azubi träumten von ihrer eigenen Rockband, ohne ein Instrument zu beherrschen. Heute besticht ihre Gruppe FORK durch Weltklasse-Solisten, ein großes komisches Talent und extravagante Outfits. Von zart-gehauchten Melodien bis zur kreischenden E-Gitarre und dem gnadenlosen Heavy-Metal-Schlagzeug – alles wird live von nur vier Stimmen gesungen. MODERATION: TOBIAS RÖSNERDer Berliner Rapper, Beatboxer und Moderator Tobias Rösner wird dem Publikum ordentlich einheizen. Als Musiker stand er bereits mit dem Beatboxern von "razzz" und den Jungs von "4xsample" auf der Bühne. PREISE: Es gibt 5 Veranstaltungen (2 Konzertabende, 3 Workshops), von denen jede einzeln 25€ kostet. Es gibt ein Festival-Ticket (2 Konzertabende) für 45€. Alle Preise verstehen sich zzgl. VVK-Gebühr. Reservierungen und Informationen unter info@kesselhaus-berlin.de oder 030 - 44 31 51 00
A-CA 14 <br><small>A-Cappella Festival</small><br><small>mit muSix und FORK</small>