Suchergebnis (Keimzeit)
Do 13
Dezember 2018
20:00
Konzert
Kesselhaus
Keimzeit
Ins Irrenhaus und zurück
  *** Ausverkauft *** DAS KONZERT IST AUSVERKAUFT. TICKETS FÜR DAS KONZERT AM 3.2.2019: http://bit.ly/2RzMqCIKEIMZEIT kommt am Donnerstag, den 13. Dezember 2018 mit Saxophonist Ralf Benschu nach Berlin!Zum Abschluss der aktuellen Tournee „Ins Irrenhaus und zurück“ wird der Potsdamer Saxophonist wieder gemeinsam mit Keimzeit auf der Bühne stehen. Im musikalischen Mittelpunkt steht das erste Keimzeit Album aus dem Jahr 1990, bei dem Benschu maßgeblich mitwirkte. Mit der Veröffentlichung im Frühjahr 1990 wurde er offizielles Bandmitglied und blieb Keimzeit danach über 17 Jahre treu. Am 13.12. steht er erstmals seit über 10 Jahren wieder gemeinsam mit Keimzeit im Berliner Kesselhaus auf der Bühne. Die Bühne im Kesselhaus ist seit vielen Jahren der traditionelle Ort für legendäre Keimzeit Auftritte. Auch im Rahmen der aktuellen Tour kommt Keimzeit in den Prenzlauer Berg. Das Flair mit dem Weihnachtsmarkt auf dem Hof der Kulturbrauerei zieht seit Jahren viele Besucher aus nah und fern zu diesem Konzert. Einlass: 19.00 Uhr || Beginn: 20.00 Uhr || keine Vorband2018 ist es nun fast genau 30 Jahre her, dass die Band ihr Album „Irrenhaus“ aufgenommen hat. „Das Album ‚Irrenhaus‘ passte irgendwie zu den verworrenen Zeiten um 1989 / 90“, so Leisegang. „Alles war im Aufbruch und auch von unserem Alter her – wir waren alle so Ende Zwanzig, Anfang Dreißig – war allesziemlich turbulent. Das Album hat deswegen auch eine ganz eigene Aura. Es besteht fast ausschließlich aus substantiell starken Songs, die wir bis heute immer wieder gern ins Programm genommen haben und die die Fans lieben.“
Keimzeit<br><small>Ins Irrenhaus und zurck</small>
So 03
Februar 2019
19:00
Konzert
Maschinenhaus
Keimzeit. Das Schloss
Exklusive Record Release Show
EXKLUSIVE UND LIMITIERTE RECORD RELEASE SHOW IM MASCHINENHAUS DER KULTURBRAUEREI DAS SCHLOSS - so der Titel vom kommenden KEIMZEIT Album. Dazu geht die Band in 2019 mit neuem Album auf Tournee! Ob als Band oder in großer Orchester-Besetzung – mit jeder Veröffentlichung finden Keimzeit Gehör und Beachtung, sowohl bei ihrer eingeschworenen Fangemeinde, als auch bei Kritikern. Eines der Markenzeichen: Norbert Leisegang's unverwechselbarer Gesang. Dazu stammen sämtliche Kompositionen und Texte aus seiner Feder. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch Norbert an der Gitarre und Gesang sowie sein Bruder Hartmut am Bass aktiv. Andreas „Spatz“ Sperling (Piano, Orgel, Gesang) ist bereits seit 1993 mit an Bord, Martin Weigel (Gitarre und Gesang) und Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn und Gesang) bereichern die Band seit 2011 und Lin Dittmann sitzt seit 2013 am Schlagzeug. Am 01.02.2019 veröffentlicht die Band ihr zwölftes Studioalbum. Als Produzent fungiert der Moses Schneider. Unter der Regie des Berliners entstanden 12 Songs, allesamt aufgenommen in den renommierten Candy Bomber Studios Berlin Tempelhof. Schneider produzierte zahlreiche Alben u.a. von den Beatsteaks, Tocotronic oder AnnenMay Kantereit. Nun erstmalig auch für KEIMZEIT. Besetzung: Norbert Leisegang (Gesang, Gitarre) Hartmut Leisegang (Bass) Andreas "Spatz" Sperling (Piano, Orgel, Gesang) Lin Dittmann (Schlagzeug) Martin Weigel (Gitarre, Gesang) Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn, Gesang)  
Keimzeit. Das Schloss<br><small>Exklusive Record Release Show</small>
Do 19
Dezember 2019
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Keimzeit. Das Schloss
Tour zum neuen Album
DAS SCHLOSS - so der Titel vom kommenden KEIMZEIT Album. Dazu geht die Band in 2019 mit neuem Album auf Tournee! Ob als Band oder in großer Orchester-Besetzung – mit jeder Veröffentlichung finden Keimzeit Gehör und Beachtung, sowohl bei ihrer eingeschworenen Fangemeinde, als auch bei Kritikern. Eines der Markenzeichen: Norbert Leisegang's unverwechselbarer Gesang. Dazu stammen sämtliche Kompositionen und Texte aus seiner Feder. Von den Gründungsmitgliedern sind heute noch Norbert an der Gitarre und Gesang sowie sein Bruder Hartmut am Bass aktiv. Andreas „Spatz“ Sperling (Piano, Orgel, Gesang) ist bereits seit 1993 mit an Bord, Martin Weigel (Gitarre und Gesang) und Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn und Gesang) bereichern die Band seit 2011 und Lin Dittmann sitzt seit 2013 am Schlagzeug. Am 01.02.2019 veröffentlicht die Band ihr zwölftes Studioalbum. Als Produzent fungiert der Moses Schneider. Unter der Regie des Berliners entstanden 12 Songs, allesamt aufgenommen in den renommierten Candy Bomber Studios Berlin Tempelhof. Schneider produzierte zahlreiche Alben u.a. von den Beatsteaks, Tocotronic oder AnnenMay Kantereit. Nun erstmalig auch für KEIMZEIT. Besetzung: Norbert Leisegang (Gesang, Gitarre) Hartmut Leisegang (Bass) Andreas "Spatz" Sperling (Piano, Orgel, Gesang) Lin Dittmann (Schlagzeug) Martin Weigel (Gitarre, Gesang) Sebastian Piskorz (Trompete, Flügelhorn, Gesang)  
Keimzeit. Das Schloss<br><small>Tour zum neuen Album</small>
Archive (Keimzeit)
Do 15
Dezember 2016
20:00
Konzert
Kesselhaus
Keimzeit.
Auf einem Esel ins All-Tour 2016
(Tour-Abschluss)
Special Guest: Simon & Jan Halt dich fest, wir reiten auf einem Esel ins All. Auf einem Rappen aus Holz oder auf dem Rücken von einem Wal. Kompliziert wird es später noch, im Moment ist es klar und einfach. Diese Zeilen stammen aus dem Titelsong des brandneuen KEIMZEIT Albums "AUF EINEM ESEL INS ALL". Zwölf neue Stücke sind darauf zu hören und alle beschreiben unser Leben mal ironisch, mal spielerisch und meistens mit einem Augenzwinkern. Gehen wir mal davon aus, dass jeder Mensch mehr oder minder bekloppt ist. Eine Vermutung aus dem zweiten Song des Albums. KEIMZEIT Konzerte entführen in eine Welt voller Poesie und Tiefgang. Von rockig bis balladesk, die 6 Musiker bieten ein so breites Spektrum, dass man diese Band kaum in eine Schublade stecken kann. Ob mit "Kling Klang" nach Feuerland, auf einem Schiff nach Singapur oder aktuell auf einem Esel ins All - KEIMZEIT geht auf Tour! BesetzungNorbert Leisegang — Gesang, GitarreHartmut Leisegang — BassAndreas "Spatz" Sperling — Piano, OrgelMartin Weigel — Gitarre, GesangSebastian Piskorz — TrompeteLin Dittmann — Schlagzeug Als Special Guest werden Simon und Jan feierlich mit auf die Bühne geholt. Sie haben sich die Bühne bereits mit Szenegrößen wie Stoppok, Wader, Wecker, Mey, Götz Widmann oder den Monsters of Liedermaching geteilt. In der Laudatio zum Prix Pantheon 2014 heißt es: „Anrührend wie Simon & Garfunkel und überraschend wie Rainald Grebe schaffen es Simon & Jan mit ihren Texten liebevoll Herz und Hirn ihres Publikums zu erreichen. Sie verkörpern die Generation der Liedermacher 2.0 aufs Vortrefflichste.“
Keimzeit. <br><small>Auf einem Esel ins All-Tour 2016</small><br><small><small>(Tour-Abschluss)</small></small>
Fr 15
August 2014
19:30
Konzert
Kulturbrauerei
Audi Klassik Open Air: KEIMZEIT & Das Filmorchester Babelsberg "Hier spielt Brandenburg für Brandenburg. Hier spielt das beste Orchester mit der besten Jazz-Rock-Gruppe der Mark" - sagte Bernd Wefelmeyer am Rande eines gemeinsamen Konzertes auf der ehrwürdigen Burg Eisenhardt zu Bad Belzig im Jahr 2012. Nun haben Keimzeit und das Deutsche Filmorchester Babelsberg ein gemeinsames Album eingespielt. Es heißt „Zusammen“ und treffender hätte der Albumtitel nicht gewählt sein können, denn die Idee war nicht, ein paar Rocknummern künstlich aufzuplustern, wie es gern mal üblich ist, sondern das musikalische Output der Band Keimzeit zusammen neu zu interpretieren. Und zwar zu gleichen Anteilen: Band und Orchester sind gleichberechtigte Partner. Keimzeit sind aktuell ins 32. Bandjahr gegangen. Die Gruppe um die Brüder Norbert und Hartmut Leisegang veröffentlichte zehn Studioalben, zu ihren Hits zählen „Singapur“, „Amsterdam“ und „Kling Klang“. Das Deutsche Filmorchester Babelsberg ist der amtierende Erbe des UFA- und des DEFA-Sinfonieorchesters. In den letzten 20 Jahren wurden mehr als 500 Musiken für nationale und internationale Filmproduktionen eingespielt und aufgenommen. Neben etlichen Konzerttourneen und TV-Einsätzen von der Jose Carreras-Gala bis zur Bambi-Verleihung gab es immer wieder Live- und Studiokooperationen mit unzähligen Popgrößen, darunter Sting, Celine Dion, Peter Fox und Rammstein. Mit Keimzeit sind sie auf eine groovende Band gestoßen, deren Rockverständnis bis zu Latino- und jazzaffinen Elementen reicht. Logentickets sind nur in der Kulturbrauerei zu erwerben.    
Audi Klassik Open Air: KEIMZEIT & Das Filmorchester Babelsberg
Do 19
Dezember 2013
20:00
Konzert
Kesselhaus
Keimzeit
Kolumbus' Insel Tour 2013
Gäste: Laura M. Schwengber & Felix Meyer
„Was Keimzeit bieten, geht über Worte oft hinaus“ schrieb die Berliner Zeitung im Dezember 2012 über das Konzert der Kultband Keimzeit im Kesselhaus. Auch in diesem Jahr gibt es ein bisschen mehr zu sehen: beim traditionellen Dezember-Konzert auf dem Gelände der Kulturbrauerei stehen neben der Band auch Musiker Felix Meyer und Laura M. Schwengber als Gäste auf der Bühne. Die Gebärdensprachdolmetscherin wird erneut Songtexte und sogar Teile der Musik für Gehörlose übersetzen. Eine besondere Herausforderung, denn das Ganze geschieht live. Und Keimzeit variieren ihre Setlist ständig. Immerhin können Norbert Leisegang und seine Bandkollegen auf eine 30jährige Bühnengeschichte zurückblicken. Es hat sich außerdem in diesem Jahr viel getan: Im Januar erschien das Keimzeit-Akustik-Quintett Album „Midtsommer“ und seit April 2013 ist mit Drummer Krishan Zeigner außerdem ein neues Gesicht an Bord, nachdem Roland Leisegang die Gruppe verlassen hat. Einiges hat sich jedoch bewährt: das traditionelle Jahresabschlusskonzert im Kesselhaus. Am 19. Dezember  treten Keimzeit wieder unter dem Motto „Kolumbus' Insel“ auf. Dabei präsentieren sie dem Publikum nicht nur die Songs ihres 10. Studioalbums „Kolumbus“, sondern auch Klassiker wie „Kling Klang“ und "Flugzeug ohne Räder". Auf der Webseite der Band gibt es außerdem die Chance, sich zwei Songs für den Abend auf die Setlist zu wünschen: http://www.keimzeit.de/index.php/song-voting-19122013.html Felix Meyer wird mit seinem Gitarristen Erik Manouz das Programm abrunden und neben eigenen Stücken auch gemeinsam mit der gesamten Band spielen. Sein aktuelles Album heißt "Erste Liebe/Letzter Tanz". Besetzung: Norbert Leisegang (vocals, guitars)Andreas „Spatz“ Sperling (keys, guitar, vocals)Krishan Zeigner (drums)Hartmut Leisegang (bass)
Keimzeit <br>Kolumbus' Insel Tour 2013<br><small><small>Gste: Laura M. Schwengber & Felix Meyer</small></small>