Programm | Kesselhaus
Fr 06
Januar 2012
19:30
Konzerte
Kesselhaus
Berlin Boom Orchestra und Gäste zitty BERLIN und rockradio.de präsentieren 6 Jahre Berlin Boom Orchestramit Martin Jondo und Record Release von El Bosso & Die Ping PongsTickets unter:http://tinyurl.com/berlinboomorchestraSeit 6 Jahren spielt das Berlin Boom Orchestra am ersten Wochenende nach Sylvester ihr traditionelles Neujahrskonzert. Angefangen im ausverkauften Club Kato, folgten mehrmals Konzerte im Festsaal Kreuzberg & SO36, welche jedes Jahr ebenfalls ausverkauft waren. Anfang 2011 war das SO36 so schnell überfüllt, dass man noch ein Zusatzkonzert veranstalten musste. Zum 6-Jährigen Bestehen der Reggae & Skaband hat man sich nun etwas Besonderes einfallen lassen: Damit alle Leute genug Platz zum Feiern haben, wird das Konzert im Kesselhaus veranstaltet. Als Gäste hat man sich an dem Abend 2 hochkarätige Acts aus der Reggae- & Skaszene eingeladen.Martin Jondo als "Vertreter" der Reggae­Szene ist einer der versiertesten Protagonisten dieses Genres. Der Spiritualität des Roots-Reggae stets verbunden, schafft es der in Berlin geborene Halbkoreaner, das Lebensgefühl und die Inhalte der Rastafari Bewegung, in stilübergreifende und doch treffsichere Popsongs zu verschmelzen, die Kopf wie Hintern bouncen lassen. In unzähligen Live-Auftritten, solo wie auch im Vorprogramm von Gentleman, Erykah Badu, Raphael Saadiq, Culcha Candela oder Peter Fox, erspielte Martin Jondo sich eine europaweite Fangemeinde, die ihm schon 2004, noch vor Erscheinen seiner ersten EP "Rainbow Warrior", das Prädikat "Beser Newcomer" im Leserpoll des Genre-Magazins Riddim bescherte.Zu El Bosso & Die Ping Pongs als Vertreter der Ska-­Fraktion muss man nicht viel sagen: Eine der ältesten & bekanntesten deutschen Ska-Bands kann man als "Legende" bezeichnen. Seit 1989 begeistern sie ihre Fand mit "Immer nur Ska" und beeinflussten damit mindestens eine komplette Jugendgeneration. Nach 3 Jahren Pause spielt die Band ihr erstes Konzert im Kesselhaus und das gleichzeitig als Record Release des neuen Albums "Tag vor dem Abend" (VÖ: 20. Januar 2012).weitere Informationen unter...www.berlinboomorchestra.dewww.martinjondo.dewww.immernurska.de
Berlin Boom Orchestra und Gäste
Fr 13
Januar 2012
20:00
Konzerte
Maschinenhaus
Klassik trifft Rock: SIX & Berliner Kammermusiker „SIX - anders klassisch“ - mit Kammerensemble in BerlinTickets unter: www.tinyurl.com/sixandkammerensembleDas Neue Jahr beginnt mit „SIX – anders klassisch“, am Freitag, dem 13. Januar 2012, um 20.00 Uhr im Maschinenhaus der Kulturbrauerei in Berlin-Prenzlauer Berg. SIX - die bekannteste Rockband aus dem Bundesland Brandenburg – präsentiert taufrisch eine kleine, aber feine Neuauflage der großen „SIX - anders klassisch“-Konzerte mit Kammerensemble. Für alle, die SIX lieben, ein Muss im Konzertkalender des Neuen Jahres. Und eine Gelegenheit für Fans in spe, die Kreativität und Spielfreude der legendären Band SIX kennenzulernen.  Die Vorgeschichte: Am 20. März 2010 traten SIX gemeinsam mit dem 66köpfigen Sinfonieorchester der Philharmonie Zielona Góra in der ausverkauften Stadthalle Cottbus auf. 2011 gab es ein weiteres Konzert dieser Dimension. Wegen der großen Nachfrage wurde es in die Cottbuser Messehalle verlegt. Überwältigt vom Erfolg dieser beiden Konzerte der besonderen Art, in denen Rock und Klassik à la SIX Tausende begeisterten, entwickelten die SIX-Musiker ihr Konzept weiter. „SIX – anders klassisch-Konzerte“ auch in kleinerem Rahmen mit weniger Vorlauf flexibel präsentieren zu können, war die Intention. Die SIX-Musiker probten gemeinsam mit einem eigens dafür zusammengestellten Kammerensemble die Highlights ihrer großen Klassikevents, aber auch neue Songs aus dem gerade erschienenen Chart-Album „Narben und Souvenirs“.   SIX – anders klassisch  - mit Kammerensemble. Im Neuen Jahr auch für die zahlreichen Berliner SIX-Fans und alle, die es werden wollen. Zum ersten Mal im Maschinenhaus der Kulturbrauerei. Natürlich auch für Brandenburger.weitere Informationen unter...www.six-rockband.de
Klassik trifft Rock: SIX & Berliner Kammermusiker
Sa 21
Januar 2012
19:00
Konzerte
Kesselhaus
"8 Seasons" - Brandenburgisches Kammerorchester Berlin Venedig – Buenos Aires – Berlin Eine fantastische Reise durch acht Jahreszeiten Tickets unter:www.tinyurl.com/8seasons„Le Quattro Stagioni“ – das ist ein weltbekanntes musikalisches Feuerwerk aus der Feder des italienischen Barockkomponisten Antonio Vivaldi (1678-1741), darstellend die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Der Meister des Tango Nuevo, Astor Piazzolla (1921-1992), schildert in „Las Cuatro Estaciones Porteñas“ nicht minder temperamentvoll die „Vier Jahreszeiten im Hafen“ (von Buenos Aires). Beide Werke in der Besetzung für Solovioline und Streichorchester aufeinander zu beziehen, miteinander zu verschränken, das fiel 1996 dem Geiger Gidon Kremer ein. Nord und Süd, Tag und Nacht zum spielerischen Dialog auszubauen von zwei „Genies, die den Rahmen von Zeit und Geographie ignorieren“, dieser Idee Kremers geht am 21. und 22. Januar 2012 im Kesselhaus in der Kulturbrauerei in Berlin-Prenzlauer Berg das Brandenburgische Kammerorchester Berlin auf die Spur.Das Streichorchester wurde vor 28 Jahren von Mitgliedern des Collegium musicum der Berliner Universitäten gegründet und besteht seitdem erfolgreich als qualifiziertes Laienensemble mit Menschen der unterschiedlichsten Berufe. Jährlich werden zwei bis drei Konzertprogramme erarbeitet. Seit 1998 dirigiert Rainer Johannes Kimstedt das Orchester. Dem Ensemble stehen ausgezeichnete professionelle künstlerische Partner zu Seite, die gemeinsam mit dem Brandenburgischen Kammerorchester Berlin arbeiten und auftreten.Antonio Vivaldi“Quattro Stagioni” – Vier Concerti („Frühling“, „Sommer“, Herbst“, Winter“) für Violine solo, Streichorchester und Basso continuoAstor Piazzolla„Las Cuatro Estaciones Porteñas“ – „Die vier Jahreszeiten im Hafen”, bearbeitet für Violine solo und Streichorchester von Leonid DesyatnikovBernhard Forck, Violine und Leitung (Vivaldi)Rainer Johannes Kimstedt, Violine und Leitung (Piazzolla)Julia Prigge, Anne Rohrmann, Philip Douvier, Anna Carewe, SoloquartettChristian Hagitte, CembaloBrandenburgisches Kammerorchester Berlin e.V.
'8 Seasons' - Brandenburgisches Kammerorchester Berlin
So 22
Januar 2012
19:00
Konzerte
Kesselhaus
"8 Seasons" - Brandenburgisches Kammerorchester Berlin Venedig – Buenos Aires – Berlin Eine fantastische Reise durch acht Jahreszeiten Tickets unter: www.tinyurl.com/8seasons „Le Quattro Stagioni“ – das ist ein weltbekanntes musikalisches Feuerwerk aus der Feder des italienischen Barockkomponisten Antonio Vivaldi (1678-1741), darstellend die vier Jahreszeiten Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Der Meister des Tango Nuevo, Astor Piazzolla (1921-1992), schildert in „Las Cuatro Estaciones Porteñas“ nicht minder temperamentvoll die „Vier Jahreszeiten im Hafen“ (von Buenos Aires). Beide Werke in der Besetzung für Solovioline und Streichorchester aufeinander zu beziehen, miteinander zu verschränken, das fiel 1996 dem Geiger Gidon Kremer ein. Nord und Süd, Tag und Nacht zum spielerischen Dialog auszubauen von zwei „Genies, die den Rahmen von Zeit und Geographie ignorieren“, dieser Idee Kremers geht am 21. und 22. Januar 2012 im Kesselhaus in der Kulturbrauerei in Berlin-Prenzlauer Berg das Brandenburgische Kammerorchester Berlin auf die Spur.Das Streichorchester wurde vor 28 Jahren von Mitgliedern des Collegium musicum der Berliner Universitäten gegründet und besteht seitdem erfolgreich als qualifiziertes Laienensemble mit Menschen der unterschiedlichsten Berufe. Jährlich werden zwei bis drei Konzertprogramme erarbeitet. Seit 1998 dirigiert Rainer Johannes Kimstedt das Orchester. Dem Ensemble stehen ausgezeichnete professionelle künstlerische Partner zu Seite, die gemeinsam mit dem Brandenburgischen Kammerorchester Berlin arbeiten und auftreten.Antonio Vivaldi“Quattro Stagioni” – Vier Concerti („Frühling“, „Sommer“, Herbst“, Winter“) für Violine solo, Streichorchester und Basso continuoAstor Piazzolla„Las Cuatro Estaciones Porteñas“ – „Die vier Jahreszeiten im Hafen”, bearbeitet für Violine solo und Streichorchester von Leonid DesyatnikovBernhard Forck, Violine und Leitung (Vivaldi)Rainer Johannes Kimstedt, Violine und Leitung (Piazzolla)Julia Prigge, Anne Rohrmann, Philip Douvier, Anna Carewe, SoloquartettChristian Hagitte, CembaloBrandenburgisches Kammerorchester Berlin e.V.
'8 Seasons' - Brandenburgisches Kammerorchester Berlin
Sa 28
Januar 2012
19:30
Festival
Maschinenhaus
Winter Summit Festival Live on Stage:Katharina Nuttall, Fjarill, Cosmic Boxer Tickets unterhttp://tinyurl.com/wintersummitfestival Am 28.01.2012 jährt sich das Winter Summit zum zweiten Mal - ein kleines Ein-Tages-Festival mit Bands jenseits des Maintreams aus den Bereichen Rock, Folk und Singer/Songwriter, die zwar in der Mehrheit sparsam instrumentiert sind, jedoch das Publikum vor allem emotional in ihren Bann ziehen.Präsentiert werden in intimer Atmosphäre vorwiegend Künstler, die selten in Berlin bzw. Deutschland spielen, mit dem Ziel den Abend sowohl für Publikum, als auch für die Musiker zum einem ganz besonderen Erlebnis zu machen.Katharina Nuttall (Art-Rock)Die in Stockholm lebende Katharina Nuttall, die mit ihrer warmen kraftvollen Stimme an PJ Harvey erinnert, hat mit ihrer Band schon das Publikum auf dem Winter Summit 1 begeistert. Ihre Songs kommen von Herzen und sind so authentisch, wie sie nur jemand schreiben kann, der das Erzählte auch selbst erlebt hat. Mal rockig, mal balladesk schafft sie es immer wieder mit wunderschönen Melodien die Zuhörer in ihren Bann zu ziehen.Fjarill (Nordic Folk)Das frisch mit dem RUTH Award ausgezeichnete Duo Fjarill wusste 2011 auf dem Tanz- und Folk-Festival in Ruhdolstadt tausende Zuhörer zu begeistern und wird auch auf dem Winter Summit ganz sicher wissen, das Publikum mit ihren ergreifenden nordisch inspririerten Folkstücken und Ainos elfenhafter Stimme zu verzaubern.Cosmic Boxer (Singer/Songwriter)Cosmic Boxer ist das vielversprechende Projekt eines in Prag lebenden Briten, geboren aus dem Verlangen von Herzen kommende Songs mit jedem zu teilen, der willig ist zuzuhören. So hat er im July 2011 seine EP "Everything Depends on You" online für jeden zum freien Download verfügbar veröffentlicht und wurde auch hier und da schon auf einer der Berliner Open-Stages gesichtet.weitere Informationen zum Festival unter...www.winter-summit.deweitere Informationen zu den Künstlern unter...www.katharinanuttall.comwww.fjarill.dewww.cosmicboxer.com
Winter Summit Festival