Oktober 2005


Yann Tiersen präsentiert sein neues Album „Les Retrouvailles“

So
30

21:00
Kesselhaus
Konzerte
Der Erfolg des Films "Die fabelhafte Welt der Amélie" stellt auch den Komponisten Yann Tiersen in den Fokus der Öffentlichkeit. Seine verträumte und teilweise nostalgische Instrumental-Musik zu dem ebenso verträumten Streifen von Regisseur Jean-Pierre Jeunet findet allein in Frankreich mehr als 200.000 Käufer. Plötzlich kennt die Welt diesen Musiker, der zuvor mit drei veröffentlichten Alben und einigen Filmkompositionen eher den Status eines Geheimtipps innehatte. Doch Tiersen bleibt auch außerhalb von Filmproduktionen musikalisch aktiv und meldet sich nun nach 3 Jahren Abwesenheit mit einer Sonder-Tournee durch Deutschland zurück. Im Gepäck hat er eine neue CD, einen neuen Ton, eine neue Stimmung. Auch das aktuelle Solo-Album „Les Retrouvailles“ (Mai 2005) trägt die sehr eigene und markante Handschrift des Yann Tiersen, die auf einzigartige Weise Pop mit klassischen Elementen verknüpft. Wie auch schon mit seinen Filmmusiken schafft es der Franzose, eine Flut von bildern und Empfindungen heraufzubeschwören, die den Zuhörer in seine ganz eigene Welt zu versetzen mag. Es gibt nicht wenige, für die ist nicht Benjamin Biolay sondern Yann Tiersen der wirkliche französische Superstar!
Weiter ›
VVK: 20 Euro (zzgl. VVG) | AK: 25 Euro
Kommentare
comments powered by Disqus