Dezember 2017


Rafik Schami liest
"Ich wollte doch nur Geschichten erzählen" (ausverkauft)
im Rahmen von Literatur LIVE

Mo
11

20:00
Kesselhaus
Lesung

Am 19. März 1971 landete in Frankfurt am Main das Flugzeug, das Rafik Schami nach Deutschland brachte. Die Entscheidung, seine Heimat zu verlassen, war ein Sprung ins kalte Wasser – und in die Freiheit.

In Texten, die sich wie Mosaiksteine zu einem bunten Gemälde zusammenfügen, entwirft er sein persönliches und doch universelles Bild vom Leben als Exilautor. Im Bild werden die Mühen des Ankommens ebenso lebendig wie die Tücken und Freuden des Lebens und Schreibens in der Fremde und in einer fremden Sprache.

 

Foto (c) Arne

Weiter ›

Präsentiert von

Kommentare
comments powered by Disqus