Januar 2017


Benefizkonzert Berlin-Paris für die Flüchtlingshilfe
mit Culcha Candela, Isolation Berlin und Bagarre

Di
24

20:30
Kesselhaus
Konzert

Organisiert wird das Konzert vom Deutsch-Französischen Jugendwerk (DFJW), anlässlich des deutsch-Französischen Tages. Der vollständige Erlös geht an die Flüchtlingshilfe.

Kommen Sie zahlreich und unterstützen Sie die Flüchtlingshilfe in Berlin!

Mit:

CULCHA CANDELA (Berlin)

Eine der erfolgreichsten deutschen Bands der letzten Jahre : 4 Top Ten Hits, über 3 Millionen verkaufte Tonträger, 2 mal Gold- und 2 mal Platinstatus für die Studioalben, 19 Platzierungen in den deutschen Singlecharts und Auftritte auf den größten Festivals Deutschland.
Die vier Berliner Musiker füllen jeden Raum mit ihren Songs, geprägt vom Latin-Reggae-Hip-Hop-Kollektiv hin zum elektronischen Club-Sound. Darin vereinen sie pure Party-Leichtigkeit mit politischen und gesellschaftlichen Themen. Die Band steht für Integration, ein buntes Deutschland und respektvolles Miteinander.

www.facebook.com/CulchaCandela/

+

ISOLATION BERLIN (Berlin)

Eine der aufregendsten neuen Bands aus Berlin, mit ihrem Mix aus Berliner Schule und Protopop. Die vier Musiker haben einen erstaunlich eigenen Sound, irgendwo zwischen Hildegard Knef und Sonic Youth, brauchen keine Floskeln und sind im Begriff die Deutschsprachige Musik etwas umzukrempeln, obwohl sie das wahrscheinlich gar nicht wollen. Eigenartige Mischung? Ja, aber ganz wunderbar!

https://de-de.facebook.com/ISLTN.BRLN/

+

BAGARRE (Paris)

Die junge Band aus Paris schenkt uns eine sehr persönliche Musik zum Tanzen: eine Art futuristischer Pop mit Electro, NewWave und Hip Hop Elementen. Unterlegt ist das Essemble mit Französischen Texten.

www.facebook.com/LaMeuteFauves/

Weiter ›

Präsentiert von

Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›