Juli 2016


MISSISSIPPI BLUES & BBQ

So
17

16:00
Kesselhaus
Festival

Hier treffen sich internationale Musiker die sonst nie oder nur selten miteinander spielen. Durch unsere Show erneuert sich der Blues ständig und doch bleiben die Themen von Liebe, Laster und Leidenschaft die Selben.

Es braucht also Musiker die abseits vom Mainstream für diese Musik brennen. Ein Treffpunkt dafür ist unsere Reihe – Mississippi Blues & BBQ -

Hier läßt jeder der sieben Musiker sein „Mojo“ scheinen, welches angeblich Glück in der Liebe und im Spiel verheißen soll. Wobei das Zusammenspiel bei der Session am Schluß der Show jedes Jahr ein Highlight darstellt.

1.) Teil OPEN AIR im HOF KULTURBRAUEREI
16-20 Uhr
Akustik Blues & Barbecue (der Eintritt ist frei)

2.)Teil im KESSELHAUS KULTURBRAUEREI
20 Uhr
Showbeginn (So, 17.07., 20 Uhr) (TICKETS AN ALLEN BEKANNTEN VVK-KASSEN)
(das Konzert ist bestuhlt)

Line up:
Abi Wallenstein
Crazy Hambones
Stefano Ronchi
Marco Pandolfi Duo

Abi Wallenstein (GER)

Wenn er nicht auf Tournee ist, testet Abi sein Können nach wie vor auf der Straße. Als vermutlich einziger namhafter europäischer Bluesmusiker sucht er immer wieder den unmittelbaren Kontakt zum Publikum. Aber auch die ganz großen Bühnen sind ihm nicht fremd, spielte er doch u.a. schon im Vorprogramm von Joe Cocker und Fats Domino. Dem German Blues Circle zufolge zählt Abi zu den „expressivsten und mitreißendsten Bluesmusikern Europas“.

Abi Wallenstein vocals, git

Crazy Hambones (USA/UK/ GER)

Die Hambones nennen ihre Musik „Blues 2000“. In diesem Jahr stellen Sie Ihre bei der Mississippi Blues & BBQ-Show live aufgenommene CD vor. Blues wird hier nicht neu erfunden, er wird in einfacher, rauer Form auf ganz eigene Art interpretiert. Im Vordergrund steht dabei der amerikanische Sänger Henry Heggen. Die Liebe zur Urform des Blues verbindet ihn seit bereits 30 Jahren mit dem Gitarristen Brian Barnett.

Henry Heggen vocals, bluesharp
Brian Barnett vocals git
Micha Maass vocals, drums

Stefano Ronchi (ITL)

Stefano Ronchi wird auch „Slidin Wolf“ gerufen, wegen seiner Vorliebe für die Slide Technik auf der Gitarre. Er lernte zunächst das Spiel auf der elektrischen Gitarre, erinnerte sich an alte Platten die ihm sein Vater vorspielte. Seine Aufmerksamkeit galt nun der Ragtime Musik. Diese vermischt er noch heute mit elektrischen Gitarrenklängen – und das Ergebnis ist ein energetischer Blues, den er selbst als „Power Fuzz Voodoo Slidin' Blues for you all“ bezeichnet.

Stefano Ronchi vocals, git

Marco Pandolfi Duo (ITL)

Pandolfi spielt seit 20 Jahren in der ersten Liga der italienischen Blues-Szene. Zweimal wurde er schon als Vertreter seines Landes zur internationalen Blues Challenge nach Memphis entsannt. Im November 2013 ging er in Europa als Sieger aus der Europäischen Blues Challenge hervor.

In Federico Patarnello hat er einen kongenialen Schlagzeuger gefunden. Verfolgt man den Weg der beiden, könnte man meinen sie sind moderne Hobos.

Marco Pandolfi vocals, git
Federico Patarnello drums

Weiter ›

Präsentiert von

Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›