Mai 2016


Manolito Simonet y su Trabucco

Mo
02

21:00
Kesselhaus
Konzert


Kuba’s Salsa Pianist Nummer 1!
Der in Camagüey, Zentral Kuba geborene Manuel Simonet Perez hat sich in frühester Kindheit mit Musik und konkret mit dem Piano beschäftigt. Sein Talent war damals schon unübersehbar und mit knapp zwanzig Jahren war Manolito bereits der Pianist der ‚Maravilla de Florida’ und kurz danach für zehn Jahren deren Bandleader. Die Gruppe war zu der Zeit eines der beliebtesten Tanzorchester Kubas.

1993 gründete Manolito Simonet in Havanna dann seine eigene Formation Trabucco und gehört seitdem zu den Top Salsa Ensembles nicht nur Kubas. Unzählige Salsa-Hits, mehrere Auszeichnungen, u.a. als Kubas Musiker des Jahres, und viele Auslandstourneen haben aus ‚Manolito Simonet y su Trabucco‘ eine feste Größe der weltweiten Salsa-Szene gemacht. Einige Kompositionen von Manolito gehören zu den bekanntesten Salsa-Songs überhaupt. „Marcando la distancia“ oder „Locos por La Habana“ fehlt in keiner Latino-Disco und „El aguila“ wurde 1999 von der amerikanischen Musik- Akademie ASCAP zum Salsa-Song des Jahres gewählt und die Aufnahme von Victor Manuelle verkaufte sich über 1,5 Millionen Mal.

Beeindruckend an Manolito`s Arbeit ist, dass er aktuellen Trends nicht hinterherläuft, sondern diese in seinem Sound zu integrieren versteht. Die Stilrichtung Timba findet sich ebenso in seinem Repertoire wie ironische Anspielungen auf Reggeaton. Dennoch verliert Manolito nie den Bezug zur traditionellen kubanischen Musik, dem Son. Passend zur Tour 2016 präsentiert die Gruppe ein brandneues Album, ein weiterer Meilenstein im klassischen Manolito-Stil.

Weiter ›
Manolito Manolito Simonet
Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›