Juni 2016


10. Festival Jazzdor Berlin 2016
u.a. mit Naissam Jalala & Rhythms of Resistance

Do
02

20:00
Kesselhaus
Festival

Das Festival Jazzdor Berlin feiert Geburtstag: Zehn Jahre deutsch-französische Musikabenteuer!

Ein typischer Jazzdor Mix steht auf dem heutigen Programm. Mit Naissam Jalal steht zum ersten Mal eine der wichtigsten Vertreterinnen der französischen Jazz-, Orient-, und Afroszene auf der Bühne im Kesselhaus. Das Quartett "qÖÖlp" ist eine hochspannende Berlin Paris Connection von vier Shootingsstars der Improvisationsmusik beidseits des Rheins. Die französische Band Electric Vokuhila, deren Name eigentlich aus dem Osten unseres Landes stammen könnte. Nun, mit ihrem electrohaften Beat, metalartigen Riffs und einem Schuss Jazz liefern sie den absolut tanzbaren Soundtrack für den Ausklang des Abend: Widerstand zwecklos!

Programm

NAÏSSAM JALAL & RHYTHMS OF RESISTANCE (Frankreich / Syrie)
Naïssam Jalal, Querflöte, Nay / Medhi Chaïb, Saxophon, Percussions / Karsten Hochapfel, Gitarre, Cello / Matyas Szandai, Kontrabass / Arnaud Dolmen, Schlagzeug, Percussion
+
THEO CECCALDI / VALENTIN CECCALDI / RONNY GRAUPE / CHRISTIAN LILLINGER “QÖÖLP“ (Frankreich / Deutschland) // [Premiere]
Théo Ceccaldi, Geige / Valentin Ceccaldi, Cello / Ronny Graupe, Gitarre / Christian Lillinger, Schlagzeug
+
ELECTRIC VOCUHILA (Frankreich)
Maxime Bobo, Saxophon, Klavier / Boris Rosenfeld, Gitarre / Jean-François Riffaud, E-Bass und -Gitarre / Étienne Ziemniak, Schlagzeug

* Tickets

VVK: Tagesticket: 15 Euro (inkl. Gebühr), erm. 11 Euro (inkl. Gebühr)

AK : Tagesticket: 20 Euro (inkl. Gebühr), erm. 15 Euro (inkl. Gebühr)

2-Tagesticket: 22 Euro (inkl. Gebühr) | AK: 30 Euro (inkl. Gebühr)

Kombiticket: 36 Euro (inkl. Gebühr) | AK: 48 Euro (inkl. Gebühr) (4 Tagestickets, frei einsetzbar)

Alle Tickets inkl. VVK-Gebühr erhältlich im Kesselhaus & an allen bekannten VVK-Stellen (zzgl. weiterer Gebühren) - Ticketkombis NUR im Kesselhaus erhältlich

Infos/ Reservierung: 030 44 31 5100

Aktuelle Infos unter: www.jazzdor-strasbourg-berlin.eu/

Weiter ›

Präsentiert von

Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›