Juni 2015


Fête de la Musique Berlin
mit EZ3KIEL und Laetitia Shériff

So
21

22:00
Kesselhaus
Konzert

Fête de la Musique Berlin - Fête de la Nuit

Jedes Jahr zum Sommeranfang - umsonst - und im Kesselhaus. Wir feiern Musik. Seit 1995.

So viel im Leben ist unsicher. Aber eins steht fest, am 21.06. ist wieder  Fête de la Musique in der Hauptstadt - und seit Beginn an auch im Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Auf der "French Night" im Rahmen der Fête de la Nuit präsentieren wir euch ab 20 Uhr Neues und Innovatives aus Frankreich.

Die Berliner Fête de la Musique ist eine Veranstaltung der Stadt Berlin. Das dezentrale Musikfest in allen Berliner Bezirken wird seit 1995 von der Fete Company koordiniert. In diesem Jahr feiern wir die 21. "Fête Berlin"

22.00 Uhr Laetitia Shériff

Anders als der Name vermuten lässt, den sie selbst für sich wählte, ist Laetitia Shériff nicht gerade jemand, der sich an Gesetze hält. Sie gehört eher zu denen, die sich fröhlich darüber hinwegsetzen, wie die Liste bisheriger Partner zeigt, die alle Kämpfer der musikalischen Selbstgerechtigkeit waren (Jazz Saxophonist François Jeanneau, Punk-Diva Lydia Lunch, Musikproduzent Robert Le Magni fique, Experimentator Noël Akchoté oder Gitarrist Olivier Mellano…). Ohne überhaupt einen Karriereplan im Kopf zu haben, hat es die Sängerin und Bassistin innerhalb von 10 Jahren geschafft, sich auf einigen anspruchsvollen Aufnahmen zu verewigen und darüber hinaus auch auf Soundtracks für Dokumentationen, Filmen und Theater- und Tanzproduktionen.
Laetitia Shériff’s eigentliche Leistung besteht aber in ihrer Fähigkeit sich auf ihr Verlangen nach Freiheit zu konzentrieren. Ihr aktuelles Album “Pandemonium Solace and Stars” (VÖ 03.04.15) ist eine Mischung aus strömender Wut und impulsiver Verzweiflung, womit sie in die Fußstapfen einiger berühmter Vorgänger wie Scott Walker, Neil Young oder Nick Cave tritt. Unterstützt von Thomas Poli (Montgomery, Dominique A), Schlagzeuger Nicolas Courret (Eiffel)  und Geiger Carla Pallone (Mansfield.Tya), die bei 3 Stücken mitwirkte,  bewegt sich Laetitia Shériff zwischen Sonic Youth’s “Daydream Nation” und Kristin Hersh’s “Hips And Makers“.
Laetitia Shériff’s Musik berührt ihr Publikum tief. Die Kraft ihrer Stimme und der Sound dieser schwierigen und doch ausgewogenen Aufnahme zeigen, dass sie nicht schummelt. Sie kann nicht.

23.30 Uhr EZ3KIEL

Bereits das zehnte Album der französischen Post-Rocker EZ3KIEL! “Lux” erschien am 27. Februar 2015 als CD und LP auf ICI D` AILLEURS. Man mag kaum glauben, dass eine Band, die in Frankreich bereits zu den Großen gehört und problemlos auch Säle wie das Olympia in Paris bis zum letzten freien Quadratmeter füllt, hierzulande noch relativ unbekannt ist.
Hinter dem Pseudonym EZ3KIEL verbirgt sich ein herausragendes französisches Quintett, welches mit “Lux” bereits sein zehntes Album veröffentlicht und schon seit 1992 zusammen Musik macht. Post-Rock- Liebhabern und Insidern ist die Band ein Begriff, und mit ihrem aktuellen Album “Lux” wird sie auch über die Genregrenzen hinaus Fans und Freunde finden. “Lux” ist im Gesamtkonzept gesehen ein sehr organisches und kohärentes Album. Jeder der zehn Songs erschafft eine tolle Atmosphäre und alles ist perfekt aufeinander abgestimmt. Zwischen Post-Rock, Ambient und Dub wandeln die verspielten Songs. Klassische Postrockgitarrenpassagen, kraftvolle Drums und eine sehr präsente Synthie- / Elektronik-Sektion bilden das bewährte Grundrezept. Mal klassisch postrockig, mit den bewährten Spannungswechseln zwischen leise und laut, mal ruhig und schon modern balladesk mit Vocals: EZ3KIEL tragen den Hörer in höhere Soundsphären und lassen ihn mühelos Teil des Konzeptes werden. Namhafte Gastmusiker wie der aktuell sehr populäre PIERRE MOTTRON (in “Anonymous”) und LAETITIA SHERIFF (in “Eclipse”) geben sich die Ehre und unterstützen JOHANN GUILLON (Gitarre, Keys), STEPHANE BABIADUD (Drums, Keys), SYLVAIN JOUBERT (Bass, Keys) und YANN NGUEMA (Visuals) auf diesem Album. Vor allem live verspricht die Band ein spannendes Erlebnis, so treten sie oftmals mit einem klassischen Orchester auf, was für dieses Genre wirklich nicht allzu typisch ist. EZ3KIEL erschaffen ein spannendes eigenes Klanguniversum und ihr eigenes Sub-Genre. Tipp!

Weiter ›

Präsentiert von

Eintritt frei!
Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›