Mai 2015


Madisen Ward And The Mama Bear

Mo
04

20:00
Maschinenhaus
Konzert

Familien-Blues mit Madisen Ward and the Mama Bear
Authentisches Mutter-Sohn-Duo

Debütalbum "Skeleton Crew" erscheint im Frühjahr
Exklusive Deutschland-Show

Mit einer ganzen Reihe von Auftritten sowie ihrem untrüglich natürlichen Spannungsverhältnis in den Gitarren und Stimmen avancierten Madisen Ward and the Mama Bear zu einer der meistdiskutierten Sensationen auf dem diesjährigen South by Southwest-Festival in Austin/Texas. Seit jeher ist dieses jährliche Ereignis dafür bekannt, unter den auftretenden Künstlern einige der vielversprechendsten neuen Namen einem größeren Kreis vorzustellen. Diesmal wusste kaum jemand dermaßen zu begeistern wie dieses akustische Folk- und Blues-Duo. Nun dürften für den 26-jährigen Madisen Ward, der an Gitarre und Gesang begleitet wird von seiner Mutter Mama Bear, alle Zeichen auf internationalen Erfolg stehen, erst recht, wenn im Frühjahr ihr Debüt „Skeleton Crew“ erscheint. Bereits am 4. Mai werden die deutschen Fans erstmals in den Genuss kommen, dieses wie aus der Zeit gefallene Duo im Rahmen einer exklusiven Clubshow im Berliner Maschinenhaus live zu erleben.

Was zunächst nur im privaten Rahmen stattfand und zur reinen Unterhaltung von Freunden und Bekannten diente, wurde Zug um Zug professioneller: Auf die ersten Café-Gigs folgten Anfragen kleinerer Clubs. Sie wurden zu regionalen Folk-Festivals eingeladen und immer häufiger auch von bereits bekannteren Größen, bei ihren Konzerten als Vorgruppe aufzutreten. Und noch bevor Madisen Ward und seine Mama Bear für sich endgültig entschieden hatten, ob ihr Hobby tatsächlich eine ernste Perspektive sein könnte, hatten sie bereits Fans auf dem gesamten Kontinent. Nun erscheint im Frühjahr ihr Debütalbum „Skeleton Crew“, was die Kunde dieses besonderen Duos quer durch Europa tragen dürfte.

Tickets sind nicht im internen Verkauf des Kessel- und Maschinenhauses erhältlich.

Weiter ›

Präsentiert von

Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›