Januar 2015


A-CA 15
A-Cappella Festival

Sa
17

19:30
Kesselhaus
Festival

mit DELTA Q (D) - THE JUNCTION (NL) - PITCH CONTROL (NL)

Gefühlvoll, faszinierend, mitreißend!  Nach dem fantastischen Auftakt von A-CA 14 im Januar 2014 geht das A-Cappella Festival nun in die zweite Runde.

Die Veranstalter des Kessel- und Maschinenhauses in der Kulturbrauerei laden erneut ein zu einem spektakulären Event. "A-CA 15 A-Cappella Festival"

Eine neue Generation bringt gerade frischen Wind in das Genre A-Cappella. Nachdem bei A-CA 14 Größen wie FORK (Finnland), Postyr (Dänemark) und MuSix (Deutschland) das Publikum begeisterten, kann man sich 2015 auf weitere junge, internationale Bands wie Pitch Control (Niederlande), Delta Q (Deutschland) und The Junction (Niederlande) freuen. Sie zaubern einen elektronischen Sound, wummernde Bässe und krachende Beats – ganz ohne Instrumente! 

DELTA Q: Dynamisch-warmer Klang, gebündelte Energie, mitreißender Groove, gute Unterhaltung und anspruchsvolle Arrangements – das sind Delta Q aus Berlin! Mit Witz interpretieren sie Songs unterschiedlichster Genre, bieten aber auch auf charmante Art und Weise hitverdächtige Eigenkompositionen. Delta Q sind zu Recht Publikumslieblinge und Träger wichtiger Preise.

THE JUNCTION: The Junction aus den Niederlanden bestechen durch leidenschaftliche Performance und gesangliche Brillanz. Dabei fehlen weder Hip-Hop-Beats noch Jazzharmonien oder Popklassiker. Scharfe Rhythmen, verzaubernde Harmonien und starke Stimmen begründen ihren Erfolg – The Junction muss man live gesehen haben.

PITCH CONTROL: Die Gewinner des Chorwettbewerbs beim Aarhus Vocal Festival 2013 zeichnen sich durch eine besondere Klasse aus. Ihre gefühlvollen Pop-Cover, ihre beeindruckende Präsenz auf der Bühne und die Fähigkeit wundervolles Blending mit einzigartigen Solostimmen zu kombinieren, hinterlassen bei jedem Zuschauer eine Gänsehaut.

Die Veranstaltung ist teilbestuhlt.


*Ab einer Personenzahl von mindestens 5 Personen können wir einen Gruppenrabatt einrichten. Der Preis von 22 Euro pro Ticket gilt sowohl für den VVK als auch für die AK.

Weiter ›

Präsentiert von

Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›