November 2014


Banned From Utopia
Frank Zappas Musik - von seinen Original Musikern

Do
20

20:00
Maschinenhaus
Konzert

Frank Zappa ist einer der wichtigsten Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er hat das mit Abstand vielseitigste Werk der gesamten „Generation Rock“ erschaffen. Seine Wirkung auf die moderne Musik ist unbestritten – und entsprechend des Umfangs seiner Kompositionen kommt die Liste seiner Kollaborateure einem Who is Who der weltbesten Musiker gleich.

Zwanzig Jahre nach seinem Tod am 4. Dezember 1993 macht sich ein halbes Dutzend seiner ehemaligen Weggefährten auf, Frank Zappas multidimensionale Musik wieder authentisch auf die Bühne zu bringen.

Die Ban(ne)d From Utopia – abgeleitet vom Zappa-Album „Man From Utopia“ - gibt Material aus sämtlichen Schaffensperioden des Meisters zum Besten. Wo immer sie aufspielt, überzeugt die Band die Kenner und macht aus neugierigen Konzertbesuchern treue Zappa-Fans.

Robert (Bobby) Martin - vocals, keyboards, saxophone, French horn, harmonica Frank Zappa 1981-88 / Ella Fitzgerald, Etta James, Paul McCartney, Wilson Pickett, Eric Burdon, Leo Kottke, Prince, Stevie Nicks

Ray White - vocals, guitar
Frank Zappa 1976-84 / Edwin Hawkins Singers, Zero

Tom Fowler - bass, violin
Frank Zappa 1973-78 / It's A Beautiful Day, Captain Beefheart, Ray Charles, Jean-Luc Ponty, Steve Hackett, Hildegard Knef, Elton John

Chad Wackerman – drums
Frank Zappa 1981-88 / Allan Holdsworth, Steve Vai, Barbra Streisand, John Patitucci, Albert Lee, James Taylor

Albert Wing - saxophones, flute
Frank Zappa 1988 / Johnny "Guitar" Watson, Diana Ross, Flo & Eddie, Rosanne Cash, Shuggie Otis

Jamie Kime – guitar
Zappa Plays Zappa, Michelle Branch, Jewel 

Weiter ›

Präsentiert von

Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›