November 2014


Feuerengel
a Tribute to Rammstein

Fr
14

20:00
Kesselhaus
Konzert

Support: Devilskiss

Ein Abend mit "Feuerengel" ist die perfekte Illusion.

Die Band aus Norddeutschland hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Musik und die Show von "Rammstein" zu kopieren. So original wie möglich. Dazu gehört nicht nur eine erstklassige Umsetzung der Songs, besonderes Augenmerk gilt der bombastischen Show, mit der "Rammstein" sich als erfolgreichster deutscher Act im In- und Ausland etabliert haben.

"Feuerengel" eifern dieser Show seit 1997 nach, als auf einem "Rammstein"-Konzert die Idee entstanden war, ein Tribute ins Leben zu rufen. Innerhalb kürzester Zeit waren "Feuerengel" in der gesamten Republik und in den Niederlanden unterwegs. Im Laufe der Jahre sollte die Liste durch Gastspiele in der Türkei, in Luxemburg und in der Schweiz erweitert werden. Zu den Höhepunkten zählen sicherlich zwei Konzerte auf Einladung von "Rammstein". Bereits 1998 spielten "Feuerengel" für ihre Idole und deren Gäste. "Rammstein" wurde damals in Berlin Doppelplatin und Gold für die Alben "Sehnsucht" und "Herzeleid" verliehen. 2005 luden "Rammstein" zu einer Party in das Olympiastadion in Berlin ein. Auch dort bekam die Band mehrere Auszeichnungen überreicht. Das musikalische Rahmenprogramm gestalteten "Feuerengel.

Einen erheblichen Anteil am Erfolg haben die Showelemente: Flammensäulen, brennende Mikrofon-Ständer, Blitze, Fontänen und viele weitere Effekte setzen heiße Akzente. Auch einen selbst konstruierten Handflammenwerfer, der auf einen überdimensionalen Kochtopf, in dem der "Feuerengel"-Keyboarder sitzt, abgefeuert wird, ist an Bord. Für die aufwändige Pyrotechnik arbeitet die Band mit professionellen Pyrotechnikern zusammen.

Die Songauswahl berücksichtigt alle Hits der Band, zusätzlich haben es sich "Feuerengel" zur Aufgabe gemacht, Raritäten, die von den Originalen nie oder selten gespielt werden, auf die Bühne zu bringen.  Nur durch überdurchschnittliches Engagement und den Spaß am großen Ganzen schaffen es "Feuerengel" immer wieder, selbst kritische Zuschauer in ihren Bann zu ziehen und für unvergessliche Konzerte zu sorgen.

 

Weiter ›
Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›