August 2014


Audi Klassik Open Air: Barock meets Jazz

So
17

19:30
Kulturbrauerei
Konzert

mit Feuerwerk

Mit Countertenor Jochen Kowalski und dem Wolfgang Köhler Jazz Quintett.

Barockmusik und Jazz – das sind auf den ersten Blick zwei musikalische Welten, die unterschiedlicher nicht sein können… aber nur auf den ersten Blick!

Jochen Kowalski und die fabelhaften Musiker des Wolfgang Köhler Jazz Quintetts erbringen in ihrem Programm den Beweis, dass es durchaus eine enge Verwandtschaft zwischen den beiden Genres geben kann. Man muss nur den Mut haben, dieser musikalischen Verwandtschaft nachzuspüren. Genau das tun sie in ihrem Programm „Barock meets Jazz“.

Wenn Jochen Kowalski zum Beispiel seine virtuosen Arien berühmter Komponisten der Barockzeit wie J.S. Bach, G.F. Händel, J.A. Hasse oder D. Sarri zu einer Jazzformation singt, entsteht eine völlig neue, äußerst reizvolle musikalische Welt. Die Arien bekommen durch die jazzige Begleitung einen völlig neuen Drive, ohne dass die ursprüngliche Komposition beschädigt wird.

Es ist eine Freude zu hören und erleben, wie viel Swing bereits in so manchen Barockwerken enthalten ist. Auf der anderen Seite hört man in vielen klassischen Jazz-Standards u.a. von C. Waltson, B. Evans, J. Lewis und N. Hefti eine lange Tradition heraus, ohne die diese Musikform nicht möglich wäre.

Beide Musikrichtungen gehen in dem Programm „Barock meets Jazz“ eine große Liebesbeziehung ein und das zur Freude des Publikums.

Logentickets sind nur in der Kulturbrauerei zu erwerben

 

Weiter ›
Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›