Mai 2014


Christoph Peters liest aus
"Herr Yamashiro bevorzugt Kartoffeln"
Buchpremiere!

So
25

20:00
Maschinenhaus
Lesung

"Lost in Translation" an der Ostsee: Als im Frühjahr 1989 der angesehene japanische Ofensetzer Tatsuo Yamashiro und seine Helfer das verschlafene Ostsee-Dorf Rensen besuchen, um im Haus des Keramikkünstlers Ernst Liesgang einen Anagama-Brennofen zu errichten, prallen gleichermaßen komisch wie anrührend zwei Kulturen aufeinander. Mit seinem neuen heiter-tiefsinnigen Roman ist dem vielfach ausgezeichneten Christoph Peters eine federleichte Komödie über das Allzumenschliche und Göttliche von Kunst gelungen.

Weiter ›
Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›