Mai 2014


Hedley
Wild Live Tour 2014

Mi
21

20:00
Maschinenhaus
Konzert

Hedley haben von Anfang an alles richtig gemacht – und die Herzen ihrer Landsleute im Sturm erobert. Mit ihrem frischen Mix aus grandiosen Popsongs und einer guten Prise Rock- und Punk-Feeling stieg das Quartett zu absoluten Hit-Garanten Kanadas auf. Ihre vier Alben erhielten acht Platin-Auszeichnungen, verkauften sich insgesamt knapp eine Million Mal und stiegen allesamt in die Top 10 der kanadischen Charts, drei davon sogar in die Top 3. Auch das aktuelle, fünfte Album „Wild Life“, das in der Heimat bereits im November erschien, erreichte wieder Platz 4 der nationalen Hitlisten. In Deutschland wird „Wild Life“ am 20. Mai veröffentlicht – nur einen Tag später wird es die besondere Gelegenheit geben, Hedley im Rahmen eines exklusiven Clubkonzertes im Berliner Maschinenhaus live in Deutschland zu erleben.

Die Geschicke ihres Erfolgs nahmen ihren Anfang mit einer Wette: Die 2004 in Abbotsford/British Columbia gegründete Band Hedley wettete mit ihrem Frontmann Jacob Hoggard, dass er es niemals unter die drei Besten der Talent-Show „Canadian Idol“ schaffen würde, dem kanadischen Äquivalent von „Deutschland sucht den Superstar“. Der Wetteinsatz betrug 150 Dollar, Hoggard nahm die Herausforderung an – und erreichte tatsächlich den 3. Platz. Einer Solo-Karriere hätte damit nichts mehr im Wege gestanden. Doch Hoggard begriff sich lieber als Frontmann einer echten Pop-Rock-Band mit punkigen Einflüssen. Er besetzte Hedley komplett neu und nahm 2005 gemeinsam mit dem bis heute gültigen Line-Up bestehend aus ihm, Dave Rosin (Gitarre), Tommy Mac (Bass) und Chris Crippin (Schlagzeug) das Debütalbum „Hedley“ auf.

Nachdem die Band ihre Heimat im Sturm erobert und sich auch in den USA einen Namen gemacht hat, steht für 2014 nun der Durchbruch in Europa an. Einen ersten Vorgeeschmack wird es am 21. Mai im Berliner Maschinenhaus geben.

 

Weiter ›

Präsentiert von

Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›