Februar 2014


Move In Between
Premiere!
Regie & Choreographie:
Ronni Maciel

Sa
15

19:00
Maschinenhaus
Tanz

Eine Gruppe junger Mädchen wagt sich mit einer Tanzperformance kraftvoll und experimentierfreudig an ein brisantes Thema: Das Großwerden zwischen verschiedenen kulturellen Welten.

Die Suche nach der eigenen Identität ist eine der großen Herausforderungen für junge Mädchen in ihrer Entwicklung zu einer selbst bestimmten jungen Frau.

Unsere Tanzperformance „move in between“ versucht sich diesem Thema anzunähern und reflektiert das Aufwachsen in einer Multi-Kulti-Gesellschaft.

Eine Gruppe junger Mädchen auf einer Reise zu sich selbst. Tanzen als neue Erfahrung sich auszudrücken. Tanzen als Möglichkeit, sich und die anderen aus einer neuen Perspektive kennen zu lernen. Tanzen als Chance eigene Grenzen zu überwinden und neue Horizonte zu entdecken.

Regie und Choreographie: Ronni Maciel

Konzept und Künstlerische Leitung: Susanne Oesterreicher

Ein Tanzprojekt des Capoeira Angola e.V.
Gefördert wird das Tanzprojekt 'Chance Tanz' des Bundesverband Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programmes 'Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung.'

Weiter ›

Präsentiert von

VVK: Eintritt frei!
Facebook

Kommentar bei Facebook schreiben ›