Januar 2014


A-CA 14
A-Cappella Festival
mit Postyr und Rock4

Sa
25

20:00
Kesselhaus
Festival

A-CA 14 ist das neue Festival für A-Cappella in Berlin: 2014 beginnt laut, elektronisch und ohne Instrumente!

Vier der größten A-Cappella-Bands Europas an nur einem Wochenende im Kesselhaus in der Kulturbrauerei.

Am 24. und 25. Januar präsentiert sich die neue A-Cappella-Generation mit meisterhaft arrangierten Popsongs, wummernden Bässen und krachenden Beats. Bei zwei Doppelkonzerten kann jeder gefühlvollen, einnehmenden Gesang genießen, sich von der mitreißenden Energie elektronischer Sounds überzeugen und in die unglaubliche Vielfalt der A-Cappella-Welt eintauchen.

Postyr

Das mehrfach ausgezeichnete und weltweit gebuchte Vokalprojekt Postyr aus Dänemark nimmt sein Publikum mit auf eine Reise durch das Grenzgebiet zwischen weicher, vitaler Stimme und rauer, kompromissloser elektronischer Musik. Die zumeist selbstgeschriebenen Songs sind einzigartig und dank ihrer kreativen und anspruchsvollen Arrangements unverkennbar.

Rock4

Von „Hotel California“ von den Eagles bis zu „Rolling in the Deep“ von Adele: Rock4 spürt die beliebtesten Stimmen und Songs der Pop- und Rockgeschichte auf und bringt sie virtous mit erstklassiger Stimmführung und charmantem Entertainment auf die Bühne.

WORKSHOPS:

10.00 – 11.30 Uhr Workshop „Complete Vocal Technique“ mit Tine Fris (Postyr)
12.00 – 13.30 Uhr Workshop „Bühnenpräsenz” mit Bastian Holze (B vocal)
14.00 – 15.30 Uhr Workshop „Body Percussion“ mit Luc Nelissen (Rock4)

MODERATION: TOBIAS RÖSNER
Der Berliner Rapper, Beatboxer und Moderator Tobias Rösner wird dem Publikum ordentlich einheizen. Als Musiker stand er bereits mit dem Beatboxern von "razzz" und den Jungs von "4xsample" auf der Bühne.

PREISE:

Es gibt 5 Veranstaltungen (2 Konzertabende, 3 Workshops), von denen jede einzeln 25€ kostet.
Es gibt ein Festival-Ticket (2 Konzertabende) für 45€.
Alle Preise verstehen sich zzgl. VVK-Gebühr.

Reservierungen und Informationen unter info@kesselhaus-berlin.de oder 030 - 44 31 51 00


 

Weiter ›

Präsentiert von

Kommentare
Facebook
comments powered by Disqus

Kommentar bei Facebook schreiben ›