September 2013


CEDRIC - Musicalgala

So
15

15:00
Kesselhaus
Musical

Die Geschichte des lebensfrohen Jungen Cedric Errol, der als „kleiner Lord“ für allerhand Trubel auf dem britischen Landgut seines adligen Großvaters sorgt, gehört längst zu den Klassikern im Fernsehprogramm. Der baden-württembergische Komponist Andreas Max hat die Geschichte nun zu einer Musical-Fassung ausgearbeitet, die im Rahmen einer mit 90 Darstellern groß angelegten Kooperation vorgestellt werden soll: Das Hamburger Projektensemble StageDreams, das sich aus Absolventen und Schülern verschiedener Musicalschulen zusammensetzt, und das Freie Musical-Ensemble Münster, das sich mit seinen aufwändigen Produktionen schon lange einen Namen in der nordrhein-westfälischen Musicalszene gemacht hat, gestalten gemeinsam eine „Cedric“-Gala. Neben einer Zusammenschau aus dem Titelstück „Cedric“ stehen dabei auch die schönsten Songs aus anderen Musicals auf dem Programm. „Tanz der Vampire“, „Tarzan“ und „Marie Antoinette“ gehören dazu, ebenso aber auch Geheimtipps wie „A Tale Of Two Cities“ und das schwedische ABBA-Musical „Kristina“. Durch den stimmgewaltigen, großen Chor wird die Aufführung zu einem besonderen Klangerlebnis. Als Highlight des Abends treten die renommierten Solisten Senta-Sofia Delliponti und Riccardo Greco mit einem Best-of aus ihrem umfangreichen Musical-Repertoire auf.

Nach Aufführungen in Münster und Berlin wird die „Cedric“-Gala als Nachmittagsaufführung auch in Berlin gezeigt.

Weiter ›
Kommentare
Facebook
comments powered by Disqus

Kommentar bei Facebook schreiben ›