Oktober 2013


Bê Ignacio
India Urbana

Do
17

21:00
Maschinenhaus
Konzert

“Das Ideensammeln, die Kompositionen, die ganze Arbeit im Studio – all das hat nur ein Ziel: Die Musik endlich auf der Bühne zusammen mit meinen Publikum zu  erleben”, sagt Bê Ignacio und unterstreicht, dass “Konzerte die besten Momente meiner ‘Arbeit’ sind.”

Zur leidenschaftlichen Live-Umsetzung der inspiriert-pulsierenden, neuen Songs von „India Urbana“ stehen Bê Ignacio spielsüchtige Musiker zur Seite. Der in Paris lebende, brasilianische Percussion-Experte Edmundo Carneiro, bekannt durch seine Auftritte mit Tania Maria und dem französischen DJ St.Germain, liefert feinmotorische Groove-Expertisen. Jonivon Freitas, ebenfalls aus Brasilien stammender und von Caetano Veloso und Celine Dion gern gebuchter, in Köln lebender  Gitarrist, kontrastiert das swingende Schlagwerk von Drummer Markus Schmidt mit luftig-leichter Saitenarbeit. Mauro Martins, in Genf lebender, brasilianischer Tiefton-Meister, grundierte mit seinem Bass bereits die tonalen Befindlichkeiten von Phil Collins und Tania Maria, während der Kölner Keyboarder Seba Motz zahllose Latinjazz-Produktionen mit seiner Tastenarbeit veredelte.

Man darf Gänsehaut erwarten, auch als routinierter Konzertbesucher, wenn Bê Ignacio mit ihrer erstklassig aufgestellten Band zum Live-Erlebnis „India Urbana“ einlädt und schweißtreibend und sinnlich zugleich, das Selbstbewusstsein einer Kultur feiert, die die ganze Welt in Schwingung hält. Es sind die Rhythmen, die musikalischen Verspieltheiten ihrer Heimat Brasilien, es ist die Samba-Kultur, es ist vor allem aber die Kultur von Bê Ignacio.

VÖ: 03. Mai 2013 Single „Samba é“
VÖ 14. Juni 2013 Single "Sununga"
VÖ: 26. Juli 2013 Album „India Urbana“

Weiter ›

Präsentiert von

Kommentare
Facebook
comments powered by Disqus

Kommentar bei Facebook schreiben ›