März 2013


Kärbholz
Support: "Enorm" + "Fahrlässig"

Sa
16

20:00
Kesselhaus
Konzert

Alles beginnt damit, dass sich Torben, der Sänger der Band, in der Silvesternacht 2001 auf einem Barhocker breit macht, seine Gitarre auspackt und mit fröhlichen Karnevals- und Stimmungsliedern die Gäste feiern lässt.

Genau ein Jahr später setzen sich Torben und Adrian, einer der beiden Gitarristen von Kärbholz, mit seiner E-Gitarre zusammen und mischen unter die Stimmungslieder ein paar Rockklassiker ein.

Im Laufe des Jahres 2003 haben die Zwei den großen Wunsch eine richtige Band zu gründen. So suchen sie sich noch einen Bassisten und einen Schlagzeuger aus ihrem Bekanntenkreis zusammen. Die Vier konzentrieren sich seither nur noch auf Rock-Musik.

Jetzt muss nur noch ein Name her. Dieser kommt ganz spontan bei einer Probe der Band von Christian: "Wir brauchen 'nen richtig dreckigen Namen, wie "Kärbholz!".

Jetzt sind sie auf Tour und exklusiv im Kesselhaus!

Weiter ›
Kommentare
Facebook
comments powered by Disqus

Kommentar bei Facebook schreiben ›