September 2012


Paris Connection

Do
06

20:00
LIDO
Konzerte

KESSELHAUS ON TOUR

!!!DIESE VERANSTALTUNG FINDET IM LIDO STATT!!!!!!

20 h - CHRISTINE AND THE QUEENS
Mit ihrer unglaublichen Leichtigkeit stellt Christine ihre eigenen Regeln auf. Sie ist dieser unvergleichlich androgyne Charakter, eine Mischung aus Andy Kaufman und Michael Jackson, die mit einem Smoking und wallendem Haar auf der Bühne steht. Sie vertritt die funkelnde Farbenvielfalt ihrer Fantasie-Band Christine and the Queens indem sich ihre geschmeidige und ausdrucksstarke Stimme in tausend andere verwandelt. Christine ist der Kopf eines Projektes, das Musik mit schauspielerischer Leistung, Videos, Zeichnungen und Fotografien verbindet. Die "Queens" sind jene unsichtbaren Patinnen, die ihre visuelle Welt mit Bildern füttern.
Nach ihrer ersten EP "Miséricorde" veröffentlichte Christine and the Queens Anfang 2012 ihr Zweitwerk "Mac Abbey".
weitere Infos:
www.facebook.com/pages/Christine-and-the-Queens/126809057376629
www.youtube.com/watch?v=de6YFk_vrJM&feature=player_embedded

20.50 h - BERRY
Es ist mehr als vier Jahre her, als die damals dreißigjährige Berry ihre Platte "Mademoiselle" veröffentlichte. Dieses phantastische Album bescherte ihr den Einzug in den Olymp der führenden Ladies im French-Pop. Eine Goldene Platte später und über 200 Konzerte in Frankreich und Übersee - von Brasilien über Korea bis hin zu Serbien - hat das Album viele Menschen begeistert und in ihren Bann gezogen. Mitte dieses Jahres war es nun an der Zeit einen würdigen Nachfolger zu liefern, was ihr mit "Les Passagers" grandios gelungen ist.
weitere Infos:
www.casadeberry.com
www.facebook.com/berryofficiel

 
21.55 h - IMANY
Die Magie des Augenblicks. Jene seltenen Momente, in denen das Herz vor Ergriffenheit überzulaufen droht und die Welt plötzlich still zu stehen scheint. Zerrissen zwischen Freude und Schmerz; zwischen Melancholie, Sehnsucht und diesem ganz besonderen Urvertrauen auf den Lauf der Dinge. Übersetzt aus ihrer kisuahelischen Muttersprache bedeutet das Wort Imany so viel wie Glaube - ein Begriff, der sich wie ein roter Faden durch das Schaffen der franko-afrikanischen Soul-Newcomerin zieht. Mit "Shape Of A Broken Heart" legt Imany nun eines der faszinierendsten Albumdebüts im gesamten Genre vor! Und auch in Deutschland ist diese Ausnahmesängerin angekommen. Mit ihrem Erstling schaffte sie es auf Anhieb in die Top 50 der deutschen Albumcharts.  
weitere Infos:
www.imanymusic.com
www.facebook.com/imanymusic
www.youtube.com/user/imanyofficiel




23 h - BRIGITTE
Brigitte, das sind Aurélie Maggiori und Sylvie Hoarau. Den Bandnamen hat das Duo als eine Hommage an die großartigen französischen Damen wie z.B. Brigitte Bardot oder Brigitte Fontaine gewählt. Die beiden Frauen lassen sich vielseitig inspi¬rieren: Hippiekultur, Hip Hop, ABBA, Nick Drake, Nancy Sinatra, The Zombies, Johnny Cash und Klaus Nomi sind die Referenzen. Mit ihrer Retro-Popmusik fährt Brigitte eine emotionale Reise durch die Hochs und Tiefs im Leben, aufgeladen mit Fantasien und Geschichten über Heldinnen mit gebrochenen Herzen. Das große verführerische Potential ihrer Stimmen trug zum großen Erfolg des ersten Albums "Et vous, tu m’aimes?" bei. Seit der Veröffentlichung im April 2011 hat das Debüt in Frankreich inzwischen Platin-Status erreicht. Mit gleich zwei Nominierungen ging Brigitte im März 2012 ins Rennen um die Victoires de la Musique (dem französischen Echo) und erhielt schließlich die große Auszeichnung in der Kategorie Artiste révélation scène (=bester New¬comer Live Act).
Im August folgt nun ihr nächster Coup, die Veröffentlichung von „Et vous, tu máimes?“.
weitere Infos:
www.brigittedefrance.tumblr.com
www.facebook.com/brigittemusic
http://itunes.apple.com/de/preorder/et-vous-tu-maimes-exclusive/id543206687


00.10 h - LA GRANDE SOPHIE
La Grande Sophie, mit wirklichem Namen Sophie Huriaux, stammt aus Thionville im Nordosten Frankreichs. Ihr Name ist Programm, die 1,78 m große Singer / Songwriterin überragt nicht nur mit ihrer einzigartigen Musik ihre Kolleginnen, sondern auch mit ihrem imposanten Auftreten.
Begonnen hat die dunkelhaarige Sängerin ihre Karriere Mitte der 90er mit Solo-Auftritten in verrauchten Kneipen und Bars von Marseille. Anschließen zog es sie 1997 in die Alternativszene von Paris. Im Laufe ihrer Karriere erweiterte sie ihr musikalisches Spektrum, das bisher von gitarrenlastigem New Wave dominiert war, mit einer vielfarbigen, abwechslungsreichen Palette regionaler Einflüsse. Nachdem ihr Album "Des Vagues et des Ruisseaux" (2009) mit dem Grand Prix de l'Académie Charles Cros ausgezeichnet wurde, erschien Anfang diesen Jahres ihr sechstes Album "La Place du Fantôme" (2012). Hiermit setzt sie ganz eigene Zeichen - ein perfektes Gleichgewicht zwischen akustischen Elementen und analogen Synthesizern, mit immer klaren und inspirierten Melodien.
weitere Infos:
www.lagrandesophie.com.fr
www.facebook.com/LGSOfficiel

 


Seit 2004 steht die vom bureauexport / Institut français und dem Kesselhaus (Consense GmbH) initiierte French Connection für die herausragende Qualität und ansprechende Vielfalt der französischen Musikszene. Im Rahmen der Berlin Music Week wurde ein Live-Event im Kesselhaus in der Kulturbrauerei eingeführt, welcher mittlerweile zu einem festen Bestandteil dieses Branchenevents geworden ist. Namhafte Medienpartner berichteten in den letzten Jahren u. a. live über die Konzerte von Benjamin Biolay, Coralie Clément, Françoiz Breut, Marie Modiano, u.v.m.
2010 wurden mit ZAZ und Ben L’Oncle Soul zum ersten Mal in Deutschland zwei Acts exklusiv präsentiert, die sich kurze Zeit nach der Berlin Music Week zu Senkrechtstartern auf dem deutschen Markt entwickelten (LEA Award für Ben L’ Oncle Soul und Doppelplatin (Album) für ZAZ!).
Nach der Zentralisierung der Berlin Music Week in der Kreativhochburg Friedrichshain-Kreuzberg geht das Kesselhaus in diesem Jahr nun auf Tour, um ein weiteres Mal den talentierten französischen Künstlern eine exklusive Plattform zu bieten. Am Donnerstag, den 06.09.12 werden fünf aufstrebende weibliche Acts auf der Bühne des Kreuzberger Lidos zu sehen sein. Dies ist ein weiteres diesjähriges Highlight im Zuge des 25-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums Paris-Berlin, welches im Rahmen des „Tandem Paris Berlin“ Künstler in Berlin präsentiert, die einen direkten Bezug zur französischen Hauptstadt haben.

Paris Connection – ein Abend voller Chic, Charme und Glamour!
VVK-Link:
http://www.eventim.de/Tickets.html?affiliate=TUG&fun=search&action=search&doc= search%2Fsearch&detailadoc=erdetaila&detailbdoc=evdetailb&kudoc=artist&sort_by =score&sort_direction=desc&fuzzy=yes&suchbegriff=Paris+Connection

Die Paris Connection ist eine Initiative im Rahmen des Tandems Paris-Berlin zum 25. Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Paris und Berlin. 

www.tandemparisberlin.com & www.paris-berlin25.com

Weiter ›

Präsentiert von

Flyer Christine and the Queens Berry Imany La grande Sophie Brigitte
Kommentare
Facebook
comments powered by Disqus

Kommentar bei Facebook schreiben ›