Oktober 2005


Gerhard Schöne "Die Lieder des Fotografen"

So
02

20:00
Kesselhaus
Konzerte
Ein verlorengegangener Koffer voller Schwarz-Weiß-Fotografien. Eine Leinwand, auf die Fotos projiziert werden. Ein Mann mit Gitarre, der Lieder singt, die aus den Fotos zu entspringen schei-nen, oder mit ihnen Zwiesprache hält. Das sind die Bausteine des neuen Soloprogramms von Gerhard Schöne. Die Fotografien entstanden in den letzten 80 Jahren an unterschiedlichen Schauplätzen der Welt. Ein poetischer Abend und eine phantasievolle Reise durch Zeiten und Räume – aktuell zum Start seiner neuen CD.
Weiter ›
VVK: 17 Euro (zzgl. VVG) | AK: 24 Euro
Kommentare
comments powered by Disqus