Juli 2008


Kesselhaus präs. STEPHEN MARLEY im Postbahnhof

Sa
05

20:00
Konzerte
STEPHEN MARLEY, zweiter Sohn von Rita und Bob Marley liegt die Reggae-Musik ganz sicherlich im Blut. Musik begleitet ihn von Kindesbeinen an und so ist es kein Wunder, dass er sich zu einem der gefragtesten Produzenten und Studiomusiker in den USA und Jamaika entwickelt hat. Im März 2007 veröffentlicht Stephen Marley sein erstes Solo Album MIND CONTROL, einer Mischung aus Roots Reggae und modernem Ragga, für das er den Grammy Award des Jahres 2008 in der Kategorie Reggae bekam. Das Album besticht mit einem eklektischen Mix aus denjenigen Sounds und Styles, die ihm schon immer am Herzen langen: Reggae, Rock, Nyabinghi-Rhythmen, Flamenco und HipHop. „Mind Control“ ist ein Album, auf dem sich dreckige Rock-Anleihen, klassische Kingston-Soundsystem-Einlagen und sogar überaus slicke Miami Range Rovers-Referenzen die klangliche Klinke in die Hand geben. Mit sicherem Gespür verarbeitet Stephen Marley ganz unterschiedliche Musikstile zu einer innovativen Mischung und erweist sich als würdiger Vertreter der neuen Marley-Generation. Für vier Konzert kommt Stephen Marley jetzt exklusiv nach Deutschland und ist am 5. Juli im Postbahnhof in Berlin live zu erleben.
Weiter ›
VVK: 22,- Euro (zzgl. VK-Gebühr) | AK: 27,- Euro
Kommentare
comments powered by Disqus