Juni 2008


Die kolumbianische Botschaft präs.: Aterciopelados - Alternative Rock aus Kolumbien

Mo
23

21:00
Kesselhaus
Konzerte
Aterciopelados ist eine kolumbianische Band, die vor 13 Jahren von Andrea Echeverri (Gesang und Gitarre) und Héctor Buitrago (Bass, Arrangeur und Produzent) gegründet wurde. Schon in ihren Anfängen fand die Band große Beachtung, da ihre Musik als sehr innovativ galt. Bereits ihr erstes Album verdeutlicht das Anliegen der Band, durch die Fusion nationaler und internationaler musikalischer Einflüsse eine eigene Identität und einen individuellen Klang zu schaffen. Das zweite Album "El Dorado" stellt eine Bekräftigung dieses Vorsatzes dar, wobei sich vor allem lateinamerikanische und kolumbianische Rhythmen nierderschlagen. Album für Album hat sich die Band radikal verändert und ist niemals derselben Erfolgsformel treu geblieben, was im Laufe ihrer musikalischen Karriere zum Markenzeichen der Band geworden ist. Auf ihrem neuesten Wek "Oye" experimentieren Aterciopelados in ihrem ständigen Bestreben nach musikalischer Weiterentwicklung mit einer Mischung aus Progressive und Alternative Rock mit elektronischen Arrangements und einflüssen lateinamerikanischer Musik - von Mariachi, über Cumbia und Bolero, bis hin zum Vallenato mit exotischen Gaita-Klängen. "Oye" ist einer der interessantesten und unverfälschten Alben von Aterciopelados, auf dem die Metaphern, der Humor und die positive Energie der Songs wie ein Gegengiftzu den Problemen der Gesellschaft wirken. Nach der Aufnahme ihres MTV-Unplugged-Albums wurden Aterciopelados auch international bekannt.
Weiter ›
Kommentare
comments powered by Disqus