Juni 2008


Trinity Concerts präs. Kate Nash

Di
03

21:00
Kesselhaus
Konzerte
UK Indie-Pop Shootingstar Kate Nash Brit Awards-Gewinnerin erneut auf deutschen Bühnen! Kate Nash ist der neue Singer-Songwriter-Star aus Großbritannien. Mit ihrer Hitsingle „Foundations“ eroberte die junge Engländerin im Sturm die Herzen einer weltweiten Fangemeinschaft. Gleich in der ersten Woche nach Veröffentlichung kletterte ihr Debütalbum „Made Of Bricks“ an die Spitze der Charts und erreichte kurz darauf Goldstatus. Bereits ihre erste Deutschlandtournee Ende 2007 war im Vorfeld restlos ausverkauft. Im Juni präsentiert sich die Londonerin erneut auf deutschen Bühnen. Kate Nash trifft mit ihren Texten und Melodien den Zeitgeist. Mit Anfang 20 spricht sie exakt die Dinge an, die Gleichaltrigen auf der Zunge liegen. Beziehungsprobleme, Schwärmereien – die Britin findet die richtigen Worte, die passende Melodie und kreiert daraus wunderbare Pophymnen mit Indie-Charakter. Zu hören ist dies auf Kate Nashs außergewöhnlichem Debütalbum „Made Of Bricks“. Es vereint klassische mit modernen Einflüssen, gewürzt mit Janis Joplin, Carole King und irischer Folkmusik, die ihr ihre Mutter immer auf langen Autofahrten vorspielte. Gleich dreimal wurde die bezaubernde Kate Nash jüngst für den größten britischen Musikpreis, die ‚Brit Awards’, nominiert: ‚Beste nationale Solokünstlerin’, ‚Durchbruchskünstlerin des Jahres’ und „Foundations“ als beste britische Single. Gekürt wurde Kate Nashs Erfolg schließlich mit einem Brit Award als ‚Beste britische Künstlerin’.
Weiter ›
Kommentare
comments powered by Disqus