Juni 2005


MoMU - Der Musikantenklub, mit Bettina Wegner, L´art de Passage & Karsten Troyke

Do
09

20:00
Kesselhaus
Konzerte
Bettina Wegener versteht ihre Musik als Mittel, auf die Missstände dieser Welt aufmerksam zu machen. Die poetischen Texte der gebürtigen Berlinerin sind nicht bloß Protest sondern Aufruf, wachsam zu sein. Die vielgefragte Künstlerin, die schon mit Joan Baez, Konstantin Wecker und Angelo Branduardi gemeinsam auf der Bühne stand, feiert dieses Jahr ihr 35jähriges Jubiläum. Nichts hat sie verloren in den Jahren und ihre Liebe ist stark wie nie. Gerade diese Zeit braucht ihre Lieder! L´art de Passage, der Name der international gefeierten Weltmusikformation ist Programm. Die drei Musiker Tobias Morgenstern(Akkordeon), Reiner Rohloff (Konzertgitarre) und Stefan Kling (Piano)sind musikalische Grenzgänger. Virtuos halten sie die Balance zwischen Tango, Musette, Jazz und Klassik. Die ungewöhnliche Vielfalt und die überlegene Spieltechnik der Solisten machen Konzerte von L´art de Passage zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Karsten Troyke, der Liedermacher mit der seltsam rauen Stimme, wird als Gast bei diesem Jubiläumskonzert dabei sein. Mit seinem Programm ist er ein Botschafter des Jidischen Liedes, es gelingt ihm virtuos, mit kleinen Mitteln große Wirkungen zu erzielen.
Weiter ›
VVK: 16 Euro (zzgl. VVG) | AK: 20 Euro
Kommentare
comments powered by Disqus