Di 04
Juli 2017
18:00
Konzert
Hof der Kulturbrauerei
Kesselhaus Acoustics
mit AVEC, Bender & Schillinger und Joel Havea
„Die Hamburger Kult-Konzertreihe auf dem Hof der Kulturbrauerei“ Wenn man im Sommer durch die Szene-Kieze Hamburgs läuft, in der unmittelbaren Nähe von St. Pauli, kommt man an den Knust Acoustics im Karolinenviertel kaum vorbei. Seit sieben Jahren gibt es in den Sommermonaten regelmäßig Indie Sounds, Jazz-Helden, R'n'B Tunes, Singer Songwriter und Pop-Hasen zu hören, sehen und abzufeiern. Alles pur, akustisch und unter freiem Himmel. Mit der KulturBrauerei haben wir nun die ultimative Location gefunden, um die Veranstaltungsreihe diesen Sommer auch nach Berlin zu holen. Das Areal ist immerhin eines der wichtigsten Anlaufstellen für Touristen und Kulturbegeisterte in der Stadt. Vom 20. Juni bis 29. August laden wir Euch ein, ein vielseitiges musikalisches Programm im Rahmen der  Kesselhaus Acoustics zu erleben.  An jedem zweiten Dienstag auf dem Hof der KulturBrauerei in Berlin parallel zum Programm der Knust Acoustics jeden Mittwoch auf dem Lattenplatz mitten auf St. Pauli in Hamburg. Der Eintritt ist frei, denn das Ganze versteht sich als Liebeserklärung an die Musik. Dabei sind unter anderem Alice Merton, Lasse Matthiessen, Phela, NOSOYO, Treptow, Sarah Lesch, A Golden Tale Of Keys und AVEC. Jede Band spielt 30 Minuten. Danach geht der Hut rum. Einen Abend widmen wir thematisch den Akteuren der Bookingagentur Selective Artists. Programm 20.06.17 1. Alice Merton (CAN) 2. Yusuf Sahilli 3. Treptow  04.07.17 1. AVEC (AUT) 2. Bender & Schillinger 3. Joel Havea 18.07.17 - präsentiert von Selective Artists 1. Serafyn (SUI) 2. NOSOYO (NED) 3. KLAN 01.08.17 1. Phela 2. Lasse Matthiessen (DK) 3. Hanna Leess 15.08.17 1. A Tale Of Golden Keys 2. Sarah Lesch 3. Lukas Meister 29.08.17 1. Lilly Among Clouds 2. Meadows (S) 3. Lukas Droese & Band Im Rahmen der "Summer Specials in der KulturBrauerei".
Kesselhaus Acoustics <br><small>mit AVEC, Bender & Schillinger und Joel Havea</small>
Do 13
Juli 2017
20:00
Lesung
Maschinenhaus
Käthe Kollwitz und Berlin: Eine Spurensuche
Buchpremiere im Rahmen von Literatur: BERLIN
Lesung mit den Autoren Michael Bienert, Thomas Flierl, Annett Gröschner und Anke Matelowski Moderation: Knut Elstermann (Radioeins) Die ernsten, ausdrucksstarken Werke der Künstlerin, Bildhauerin und Graphikerin Käthe Kollwitz (1867–1945) sind, vielfach in Auflagendrucken wie Publikationen reproduziert, ungemein populär. Umso erstaunlicher ist, dass Lebensumstände, Begegnungen, ja ganze biographische Stationen einer der bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts weitgehend im Dunkeln liegen. Dieser Band, der kein klassischer Katalog sein will, stellt nicht allein ausgewählte Exponate der gleichnamigen Ausstellung in opulenten Bildstrecken vor, etwa Druckgraphiken mit Bezug zu Berlin oder den berühmten »Weberzyklus«. Vielmehr ergründen wunderbar lesbare Beiträge ihre künstlerische Findungsphase, fangen den Zeitgeist ein, erfassen ihre bemerkenswert liberale, emanzipierte Haltung, ihre politischen Ambitionen, aber auch beschwerliche Erlebnisse. Die Autoren widmen sich in reich illustrierten Essays Kollwitz’ Leben in der Weißenburger Straße 25, erhellen dank umfänglicher Recherchen ihren Alltag in Prenzlauer Berg oder ihr Verhältnis zur Sowjetunion - Themen, die bisher nicht oder nur marginal verhandelt wurden. Hrsg. von Kathleen Krenzlin (Galerie Parterre) Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Galerie Parterre. Tickets sind in Kürze auch online hier über Eventim und analog in der Kulturbrauerei erhältlich.  
Kthe Kollwitz und Berlin: Eine Spurensuche<br><small>Buchpremiere im Rahmen von Literatur: BERLIN</small>
So 16
Juli 2017
20:30
Konzert
Maschinenhaus
TULEGUR & MABANG
eine musikalische Reise in die vergessenen Klangwelten Chinas
Es ist eine kleine Reise durch Nord- und Südchina. TULEGURs schwebende Melodien mit mongolischem Herzblut verführen den Zuhörer in die prächtigen Steppen Nordchinas mit Düften vom Gras und Strauch und im Wackelschritt auf dem Rücken der Pferde. Ebenfalls auf Trab geht es mit MABANG durch die tiefe und endlose Hügellandschaft des Südwest-chinesischen Guangxi, wo eine Fülle an verschiedene Kulturen aufeinander prallt und welche doch so schwer erreichbar ist für die Außenwelt. TULEGUR & MABANG eröffnen einen musikalischen Dialog von Tradition und Moderne, von Ost und West, von Zeit und Raum. Denn beide Bands geben sich nicht zufrieden mit einem reinen Widerklang des Überlieferten und begeben sich auf Expedition auf der Suche nach einer neuen Kulturidentität für ihre eigene Generation. TULEGUR ist ein modernes Nomaden-Musik-Duo, tief verwurzelt in den traditionellen Tönen der Inneren Mongolei, unter dem Einfluss zeitgenössischer Musik. Ihr Sound ist eine großartige Mischung aus traditioneller mongolischer Musik, Akustik-Rock, Kehlkopfgesang (auch "Khoomei" genannt) und elektronischer Musik. Aus dieser Kombination ergibt sich ein einzigartiger Stil der von den Künstlern selber auch gern als "Mongolian Grunge" oder "Nomaden-Rock" bezeichnet wird. In den letzten beiden Jahren tourten TULEGUR durch China, Indien, Europa, Australien und Neuseeland. In Neuseeland und der Schweiz erreichten sie Platz 1 in den Top 200 der iTunes WORLD MUSIC CHARTS, in Australien Platz 8, und im Mai auch in Deutschland Platz 56 mit dem Song “The Morning”. Diese Platzierungen machen neugierig auf das 2017 erscheinende Debütalbum. Die Band MABANG vereint südchinesische Folk- und Traditionsmusik mit modernem Rock, Reggae und Ska in ihrem eigenen individuellen Stil von World Music. Das Wort „Mabang“ steht für Reitkarawanen in südchinesischen Berggebieten, die Güter durch Berge und Täler transportieren, aber auch Nachrichten übermitteln und Begleitschutz für Reisende bieten. In Besinnung auf ihre Heimat, die Gebirgslandschaft der Südwest-chinesischen Guangxi Provinz, versucht die Band die schönen Klänge und Stile durch ihre Musik widerzugeben, die man außerhalb dieser Region nur selten zu hören bekommt. Die Mitglieder von MABANG bedienen sich einer weit gefächerten Auswahl an sowohl chinesischen als auch westlichen Musikinstrumenten und meistern ihre Live-Auftritte durch gekonntes Spielen von seltenen Volksmusikinstrumenten im Einklang mit einheimischen Gesangsstilen und stimmlichen Harmonien.
TULEGUR & MABANG <br><small>eine musikalische Reise in die vergessenen Klangwelten Chinas</small>
Di 18
Juli 2017
18:00
Konzert
Hof der Kulturbrauerei
Kesselhaus Acoustics
mit Serafyn, NOSOYO und KLAN
„Die Hamburger Kult-Konzertreihe auf dem Hof der Kulturbrauerei“ Wenn man im Sommer durch die Szene-Kieze Hamburgs läuft, in der unmittelbaren Nähe von St. Pauli, kommt man an den Knust Acoustics im Karolinenviertel kaum vorbei. Seit sieben Jahren gibt es in den Sommermonaten regelmäßig Indie Sounds, Jazz-Helden, R'n'B Tunes, Singer Songwriter und Pop-Hasen zu hören, sehen und abzufeiern. Alles pur, akustisch und unter freiem Himmel. Mit der KulturBrauerei haben wir nun die ultimative Location gefunden, um die Veranstaltungsreihe diesen Sommer auch nach Berlin zu holen. Das Areal ist immerhin eines der wichtigsten Anlaufstellen für Touristen und Kulturbegeisterte in der Stadt. Vom 20. Juni bis 29. August laden wir Euch ein, ein vielseitiges musikalisches Programm im Rahmen der  Kesselhaus Acoustics zu erleben.  An jedem zweiten Dienstag auf dem Hof der KulturBrauerei in Berlin parallel zum Programm der Knust Acoustics jeden Mittwoch auf dem Lattenplatz mitten auf St. Pauli in Hamburg. Der Eintritt ist frei, denn das Ganze versteht sich als Liebeserklärung an die Musik. Dabei sind unter anderem Alice Merton, Lasse Matthiessen, Phela, NOSOYO, Treptow, Sarah Lesch, A Golden Tale Of Keys und AVEC. Jede Band spielt 30 Minuten. Danach geht der Hut rum. Einen Abend widmen wir thematisch den Akteuren der Bookingagentur Selective Artists. Programm 20.06.17 1. Alice Merton (CAN) 2. Yusuf Sahilli 3. Treptow  04.07.17 1. AVEC (AUT) 2. Bender & Schillinger 3. Joel Havea 18.07.17 - präsentiert von Selective Artists 1. Serafyn (SUI) 2. NOSOYO (NED) 3. KLAN 01.08.17 1. Phela 2. Lasse Matthiessen (DK) 3. Hanna Leess 15.08.17 1. A Tale Of Golden Keys 2. Sarah Lesch 3. Lukas Meister 29.08.17 1. Lilly Among Clouds 2. Meadows (S) 3. Lukas Droese & Band Im Rahmen der "Summer Specials in der KulturBrauerei".
Kesselhaus Acoustics <br><small>mit Serafyn, NOSOYO und KLAN</small>
Sa 29
Juli 2017
18:00
Open Air
Hof der Kulturbrauerei
HAUDEGEN OPEN AIR "Blut, Schweiß & Tränen" - Die Live-Premiere! HAUDEGEN kehren nach langer Abstinenz zurück mit ihrem lang ersehnten neuen Album - und das Live & Open Air in Berlin! Die Live Premiere ihres neuen Albums "BLUT, SCHWEISS & TRÄNEN" feiern Sven & Hagen mit Ihren Fans bei dem traditionellen Haudegen Open Air in Berlin auf dem Gelände der Kulturbrauerei. Hier gibt es erstmalig Titel des neuen Albums BLUT, SCHWEISS & TRÄNEN, das pünktlich zum Open Air erscheinen wird, live zu hören. Mit ihren bisherigen Alben erreichten sie hohe Chartplatzierungen, eine ECHO-Nominierung sowie eine GOLD-Auszeichnung. Jetzt haben die Jungs sich noch unabhängiger von der Musikindustrie gemacht und veröffentlichen ihr neues Album gleich selbst - das wird LIVE groß gefeiert! Das Haudegen Open Air ist das alljährliche Highlight der Band und ein Muss für jeden Haudegen Fan. Der emotionale Höhepunkt des Haudegen Jahres findet am Samstag, den 29. Juli im Hof der Kulturbrauerei statt, der Platz für 4.000 begeisterte Fans bietet. Bereits zum vierten Mal sind Hagen Stoll und Sven Gillert in der Kulturbrauerei. Die beiden HAUDEGEN wissen ganz genau, wie sie die Erwartungen ihrer Anhänger voll und ganz erfüllen können. Schon am Nachmittag startet das Sommer-Open Air in bester Festival-Manier mit Tätowierständen, Merchandise-Areal, gastronomischen Angeboten und musikalischen Gästen. BeSTe Aussichten Tickets sind für 99,85 Euro bei eventim.de buchbar. Die Special-Tickets beinhalten zusätzlich: • früherer Einlass • exklusiver früherer Zugang zu den Merchandise Ständen • Zugang zu exklusiver Besucherterrasse mit bester Sicht auf die Bühne • eigener Getränkeausschank • handsigniertes Poster vom Premieren Konzert • schwerer „Blut, Schweiß & Tränen“ Schlüsselanhänger • Gruppenfoto mit den HAUDEGEN . Im Rahmen der "Summer Specials in der KulturBrauerei".
HAUDEGEN OPEN AIR <small>'Blut, Schwei & Trnen' - Die Live-Premiere!</small>