Do 17
März 2016
20:00
Konzert
Kesselhaus
Refused
Support: Safi

+++ Verlegt ins Columbia Theater Berlin +++
Refused: Schwedens Hardcore-Giganten Comeback-Album „Freedom“ weltweiter Erfolg Die aufsehenerregende Rückkehr von Refused erfolgte 14 Jahre nach ihrem letzten Konzert, als sich die Band um Vordenker und Sprachrohr Dennis Lyxzén 2012 für ausgewählte Festival-Gigs und eine Clubtour zusammenfand. Ende Juni 2015 erschien mit „Freedom“ endlich ihr viertes Studioalbum, das erste seit dem 17 Jahre alten Klassiker „The Shape Of Punk To Come“, das sich prompt in den internationalen Charts platzierte. An Intensität und Brachialität hat die Ende 2013 zum Quartett geschrumpfte Formation nichts eingebüßt. Im Gegenteil, ihre Konzerte sind immer noch zeitlos grandios, wie sie bereits bei einigen Deutschland-Shows im Verlauf dieses Jahres unter Beweis stellten. Nun kehren Refused zwischen dem 16. und 20. März für drei Shows in Saarbrücken, Berlin und Köln zurück. Noch bevor Refused überhaupt über ausreichend Songs verfügten, um ein Konzert mit Eigenmaterial bestreiten zu können, horchte die skandinavische Hardcore-Szene auf. Ihre Mischung aus konfrontativem Hardcore, Metal-Versatzstücken, Straight-Edge-Attitüde sowie hochpolitischen und gesellschaftlichen Texten brachte eine neue Farbnuance in den europäischen Hardcore. So gingen Refused 1992 bereits auf Europatournee, obwohl sie gerade ihre erste EP veröffentlicht hatten. Mit den ersten beiden Alben „This Just Might Be… The Truth“ (1994) und „Songs To Fan The Flames Of Discontent“ (1996) manifestierten sie sich als treibend-progressive Kraft des skandinavischen Hardcore. Ihr absolutes Meisterstück lieferten Frontmann Dennis Lyxzén, die Gitarristen Jon Brännström und Kristofer Steen, Bassist Magnus Flagge und Drummer David Sandström 1998 mit „The Shape Of Punk To Come“ ab. Dieses bis heute einzigartige Album zwischen Hardcore, Metal, Jazz, Progrock, Punk und Klassik gilt als eines der wichtigsten des europäischen Hardcore und wurde vom Kerrang!-Magazin auf Platz 13 der „einflussreichsten Alben aller Zeiten“ gewählt. Dennoch sollte es ihr vorübergehendes Finale darstellen. Denn durch den großen weltweiten Hype fühlte sich die Band in ihren politischen Anliegen missverstanden, was zu internen Spannungen führte. Noch im gleichen Jahr erfolgte die Auflösung. In den 14 Jahren seit dem Split waren die Mitglieder nicht untätig. Lyxzén veröffentlichte zahlreiche Alben mit seiner Alternative-Indie-Band The (International) Noise Conspiracy sowie mit seinem Folk-Soul-Projekt The Lost Patrol Band, das er später in Invasionen umtaufte. Im Januar 2012 gaben Refused überraschend ihre Wiedervereinigung bekannt, die in diesem Jahr mit dem überaus druckvollen Album „Freedom“ gekrönt wurde. Es ist, nach dem Ausstieg von Jon Brännström, das erste Werk, das Refused als Quartett aufnahmen, was der Energie und Spielfreude keinen Abbruch tat. Tickets sind nicht im internen Verkauf des Kessel- und Maschinenhauses erhältlich.  
Refused <small><br>Support: Safi</small>
<small><br>+++ Verlegt ins Columbia Theater Berlin +++</small>
Do 17
März 2016
20:00
Lesung
Maschinenhaus
Lutz Graf-Ulbrich: "Nico - Im Schatten der Mondgöttin" — eine multimediale Lesung — Anlässlich der Veröffentlichung seines Buches „Nico-Im Schatten der Mondgöttin“ stellt der Autor jetzt sein Buch erstmalig in Berlin vor: Eine multimediale Lesung mit Live Musik plus exklusiv: sehr raren Videos von Nico, wie ihr letztes Interview und Clips des legendären Nico, Eno Cale Konzertes beim Metamusikfestival 1974 in Berlin.Nico hätte am 16. Oktober 2015 ihren 77. Geburtstag gefeiert. Das dunkle, morbide Charisma dieser mysteriösen Sängerin alias Christa Päffgen hat Fans und Bewunderer über Jahrzehnte hinweg verfolgt. In diesem Buch teilt einer, der ihr wirklich nahe stand, seine Erinnerungen an diese fesselnde Künstlerin - nah dran und persönlich. Mit vielen Fotos und persönlichen Briefen Nicos.In diesen faszinierenden Memoiren beschreibt der deutsche Musiker Lutz Ulbrich (Lüül) - jetzt Lutz Graf-Ulbrich - wie er Nico kennenlernte, sich in sie in den 70gern verliebt und wie diese Begegnung zu einer stürmischen on und off Liebesbeziehung, einer künstlerischen Zusammenarbeit und einer lebenslangen Freundschaft wurde.Lutz spielte in deutschen „Krautrock“ Bands wie Agitation Free und Ash Ra Tempel/Ashra. Er begleitete Nico als Gitarrist in den 70er Jahren in Europa, USA und Kanada. Lutz schrieb das Lied „Reich der Träume“ für sie, das sie auf seiner Debüt LP „Lüül“ sang, veröffentlicht 1981. Mit Ash Ra Tempel trug er zur Filmmusik des Nico Films „Le Bergeau de Cristal“ von Philippe Garrel bei. Er organisierte ihr letztes Konzert für das Festival „Fata Morgana - Wüstenklänge im Planetarium“ in Berlin 1988.Als sie zwei Monate später starb, organisierte er ihre Beerdigung und später die CD „Fata Morgana - Nico’s last concert“. Er nahm auch an der vielfach preisgekrönten Nico Dokumentation „Nico-Icon“ von Susanne Ofteringer teil und organisierte das Nico Tribut Festival „Nico 70/20“ 2008in Berlin.
Lutz Graf-Ulbrich: 'Nico - Im Schatten der Mondgttin'
Do 31
März 2016
18:30
Seminar
Maschinenhaus
Steh deine Frau - Schlagfertigkeitstraining Berlin, Hamburg, Köln, München, Münster aber auch Hamminkeln, Coburg, Bad Tölz oder Pulheim: In diesen und vielen anderen großen und kleinen Städten der Republik ist Nicole Staudinger unterwegs, um Frauen schlagfertiger zu machen. In ihren Seminaren vermittelt sie anschaulich und mit hohem Unterhaltungswert Tricks und Techniken für den verbalen Gegenangriff. Großer Andrang und Wartelisten „Die Resonanz auf die Schlagfertigkeits-Seminare ist überall in Deutschland ausgezeichnet, wir haben regelmäßig Wartelisten von Interessentinnen, die keinen regulären Platz bekommen haben“, verrät Nicole Staudinger. Wegen des großen Andrangs sei sie deswegen gerade in Berlin in das schöne Kesselhaus ausgewichen. „Vor zwei Jahren bin ich mit der Idee losgezogen. Dass sich das so verselbständigt hätte ich im Leben nie gedacht.“ Und danach sollte es erst nicht aussehen, denn nur sechs Wochen nach der Premiere bei Köln erhielt Staudinger die Diagnose Brustkrebs und muss somit selbst den größten „Schlag“ einstecken. Bestseller-Autorin ‚Brüste umständehalber abzugeben – Mein Leben zwischen Kindern, Karriere und Krebs‘. Es ist ihre eigene Geschichte, die sie, trotz aller Angst und Verzweiflung angesichts der Diagnose, mit viel Selbstironie und Wortwitz zum Besten gibt und mit der sie anderen Betroffenen Mut machen will. Heute ist sie wieder genesen und tourt noch bis zum Sommer durch Deutschland. Ab Herbst gibt es dann wieder News…Sie dürfen also gespannt sein.  
Steh deine Frau - Schlagfertigkeitstraining