Di 03
Juni 2008
21:00
Konzerte
Kesselhaus
Trinity Concerts präs. Kate Nash UK Indie-Pop Shootingstar Kate Nash Brit Awards-Gewinnerin erneut auf deutschen Bühnen! Kate Nash ist der neue Singer-Songwriter-Star aus Großbritannien. Mit ihrer Hitsingle „Foundations“ eroberte die junge Engländerin im Sturm die Herzen einer weltweiten Fangemeinschaft. Gleich in der ersten Woche nach Veröffentlichung kletterte ihr Debütalbum „Made Of Bricks“ an die Spitze der Charts und erreichte kurz darauf Goldstatus. Bereits ihre erste Deutschlandtournee Ende 2007 war im Vorfeld restlos ausverkauft. Im Juni präsentiert sich die Londonerin erneut auf deutschen Bühnen. Kate Nash trifft mit ihren Texten und Melodien den Zeitgeist. Mit Anfang 20 spricht sie exakt die Dinge an, die Gleichaltrigen auf der Zunge liegen. Beziehungsprobleme, Schwärmereien – die Britin findet die richtigen Worte, die passende Melodie und kreiert daraus wunderbare Pophymnen mit Indie-Charakter. Zu hören ist dies auf Kate Nashs außergewöhnlichem Debütalbum „Made Of Bricks“. Es vereint klassische mit modernen Einflüssen, gewürzt mit Janis Joplin, Carole King und irischer Folkmusik, die ihr ihre Mutter immer auf langen Autofahrten vorspielte. Gleich dreimal wurde die bezaubernde Kate Nash jüngst für den größten britischen Musikpreis, die ‚Brit Awards’, nominiert: ‚Beste nationale Solokünstlerin’, ‚Durchbruchskünstlerin des Jahres’ und „Foundations“ als beste britische Single. Gekürt wurde Kate Nashs Erfolg schließlich mit einem Brit Award als ‚Beste britische Künstlerin’.
Trinity Concerts prs. Kate Nash
Fr 06
Juni 2008
15:00
Festival
Innenhöfe
Blaues Wunder - Kulturfestival der Lebenshilfe Die Lebenshilfe feiert am 6. Juni auf dem gesamten Gelände der Berliner Kulturbrauerei ein großes Kulturfestival mit Musik und Straßentheater. Das musikalische Repertoire reicht von Schlagerstars wie Guildo Horn, über Singasongwriter wie Stoppok bis zu Klezmer, Brass und Pop. Mit dabei sind natürlich auch viele Berliner Lokalmatadore mit und ohne Behinderungen wie Theater RambaZamba, Theater Thikwa, Venusbrass oder das Oberkreuzberger Nasenflötenorchester. Die Veranstaltung zeigt und nutzt den integrativen Charakter von Musik und Theater. Auch der Eintritt ist sehr integrativ und lädt zum Mitfeiern ein: Für 5 Euro sind gute 9 Stunden lang 20 völlig unterschiedliche Musik- und Straßentheatergruppen auf 3 Bühnen und im Hof zu bewundern. Seit 50 Jahren setzt sich die Lebenshilfe deutschlandweit für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien ein. Unter dem Motto „Es ist normal, verschieden zu sein!“ ruft sie zur Abkehr von starren Normen und Leistungserwartungen auf. Das Programm auf den Bühnen 15 – 22 Uhr Eröffnung durch Bundeskanzlerin Angela Merkel Moderation Open Air Bühne: Volker Wieprecht & Robert Skuppin 15.00 Uhr, Open Air Bühne: RambaZamba All Stars 16.30 Uhr, Palais: Rolf Zuckowski 16.30 Uhr, Kesselhaus: Die Hallenfeger 17.00 Uhr, Open Air Bühne: Die Brenz Band 17.30 Uhr, Kesselhaus: STOPPOK Solo 18.00 Uhr, Palais: Tiramisu 18.30 Uhr, Open Air Bühne: Guildo Horn & die Orthopädischen Strümpfe 20.00 Uhr, Palais: 6-Zylinder 20.00 Uhr, Kesselhaus: Honey Sweet & The 7 Ups 20.30 Uhr, Open Air Bühne: menschenskinder 21.00 Uhr, Kesselhaus: Mary Greenwood 22.00 Uhr, Kesselhaus: Aftershowparty mit The Beez & George Kranz 15.00-18.00 Uhr, Höfe Straßentheater & Straßenmusik mit venusbrass / Berlin: Wild, weiblich, virtuos – fünf Musikerinnen mit Jazz, Soul, Klezmer, Latin, Rock, Pop. Theater Thikwa / Berlin: avantgardistisches Straßentheater mit Musik Grotest Maru / Berlin: Die Stelzenläufer präsentieren mit „Parada Narrnia“ einen Straßentheater-Klassiker. Blauschimmel Atelier / Oldenburg: skurriles Maskenspiel Blaumeier-Atelier / Bremen: Zimmermädchen-Straßentheater-Performance Lauter Blech / Bremen: Blaskapelle mit einem Repertoire von Klezmer über Zirkusmusik bis zu Balkanbeats. Das Original Oberkreuzberger Nasenflötenorchester / Berlin Eintrittspreis: 5,- Euro über www.lebenshilfe.de oder Telefon: 06421-191-116 Kartenvorverkauf: TIC KulturBrauerei, Tel. 030-44315151
Blaues Wunder - Kulturfestival der Lebenshilfe
Sa 07
Juni 2008
19:00
Public Viewing
Kulturbrauerei
Fußball EM 2008
Live-Übertragung in der Kulturbrauerei
07. – 29. Juni 2008Public Viewing & Party Jubelschreie, Freudentränen und Gänsehaut – das ist die Fußballeuropameisterschaft in der Kulturbrauerei, vom 7. bis zum 29. Juni 2008 begrüßen wir alle fußballbegeisterten Berliner und Touristen im European Village im Prenzlauer Berg.An insgesamt 19 Veranstaltungstagen werden Sport und Entertainment für alle Besucher des European Village zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Bereits zur WM 2006 besuchten ca. 200.000 Zuschauer das Global Village in der Kulturbrauerei und feierten gemeinsam die Siege der National Elf.Spannung und viele Emotionen haben uns in dieser Zeit begleitet.Und auch zur Fußball Europameisterschaft in diesem Jahr kann man gemütlich im sonnigen Biergarten mit dem kompletten Freundes- und Bekanntenkreis unter vielen Gleichgesinnten bei einem frisch gezapften Bier und Leckeren Snacks vom Grill die Live- Übertragung der Spiele verfolgen.Alle 31 Spiele werden für tausende Zuschauer Open Air auf einer 23 qm großen LED- Leinwand sowie in weiteren Konzerthallen, Clubs und Restaurants auf dem Gelände der Kulturbrauerei übertragen.Bei paralleler Übertragung zeitgleicher Spiele wird das jeweils interessantere Spiel auf der großen LED- Leinwand ausgestrahlt.Im Anschluss an alle Deutschlandspiele gibt es eine Fußball-Party im Club23, hier ist von House/ Elektro über Black Music, Dance Classics bis hin zu Rock & Pop für jeden was dabei..Und wenn das Wetter mal nicht so schön sein sollte? Dann lassen wir euch natürlich nicht im Regen stehen: in den Konzerthallen, Clubs und Restaurants der Kulturbrauerei werden auch alle Spiele auf Großbildleinwänden übertragen.Wer sich also kein Ticket zu den Spielen in der Schweiz oder Österreich ergattern konnte, der kommt ins European Village und sichert sich hier seinen Platz zur Live-Übertragung. Eintritt frei3 € Eintritt zu allen Deutschlandspielen, Viertel-, Halb- und Finale  
Fuball EM 2008  <small><br>Live-bertragung in der Kulturbrauerei</small>
Mo 23
Juni 2008
21:00
Konzerte
Kesselhaus
Die kolumbianische Botschaft präs.: Aterciopelados - Alternative Rock aus Kolumbien Aterciopelados ist eine kolumbianische Band, die vor 13 Jahren von Andrea Echeverri (Gesang und Gitarre) und Héctor Buitrago (Bass, Arrangeur und Produzent) gegründet wurde. Schon in ihren Anfängen fand die Band große Beachtung, da ihre Musik als sehr innovativ galt. Bereits ihr erstes Album verdeutlicht das Anliegen der Band, durch die Fusion nationaler und internationaler musikalischer Einflüsse eine eigene Identität und einen individuellen Klang zu schaffen. Das zweite Album "El Dorado" stellt eine Bekräftigung dieses Vorsatzes dar, wobei sich vor allem lateinamerikanische und kolumbianische Rhythmen nierderschlagen. Album für Album hat sich die Band radikal verändert und ist niemals derselben Erfolgsformel treu geblieben, was im Laufe ihrer musikalischen Karriere zum Markenzeichen der Band geworden ist. Auf ihrem neuesten Wek "Oye" experimentieren Aterciopelados in ihrem ständigen Bestreben nach musikalischer Weiterentwicklung mit einer Mischung aus Progressive und Alternative Rock mit elektronischen Arrangements und einflüssen lateinamerikanischer Musik - von Mariachi, über Cumbia und Bolero, bis hin zum Vallenato mit exotischen Gaita-Klängen. "Oye" ist einer der interessantesten und unverfälschten Alben von Aterciopelados, auf dem die Metaphern, der Humor und die positive Energie der Songs wie ein Gegengiftzu den Problemen der Gesellschaft wirken. Nach der Aufnahme ihres MTV-Unplugged-Albums wurden Aterciopelados auch international bekannt.
Die kolumbianische Botschaft prs.: Aterciopelados - Alternative Rock aus Kolumbien