Sa 08
Dezember 2007
21:00
Konzerte
Kesselhaus
ART ZOYD (Kino-Konzert) Seit über 10 Jahren lotet diese außergewöhnliche Avantgarde-Musikgruppe aus Frankreich die Grenzen zwischen experimenteller Neuer Musik, Free Jazz und Rock aus. In Berlin zeigen sie ihre Version des vielleicht großartigsten Stummfilmklassikers der Filmgeschichte "Metropolis". Im Jahre 1926 drehte Fritz Lang mit Metropolis seine Vision des 21. Jahrhunderts: eine gigantische Stadt aus Wolkenkratzern, auf deren Höhen die Oberschicht in paradiesischen Lebensverhältnissen ein Luxusdasein genießt, während in der finstren Unterstadt das Heer der gewöhnlichen Arbeiter wie gleichgeschaltete Automaten an überdimensionalen Maschinen schuften muss. Art Zoyd legen ihr besonderes Augenmerk auf die Verknüpfung von Musik und Bild und haben für ihre Kino-Konzerte einen eigenen Musikstil entwickelt, den sie selbst „Techno-Kammermusik " nennen. Das Ergebnis ist verblüffend. Ihre Kompositionen, mit beeindruckender Präzision in Echtzeit gespielt, verschönern jedes Bild und verleihen dem Film eine ganz neue Kraft. Metropolis wird hier in seiner restaurierten Fassung von 2001 gezeigt, die von der UNESCO ins Weltdokumentenerbe (Memory of the World), dem Register zum Erhalt des dokumentarischen Erbes der Menschheit, aufgenommen wurde. Ein Muss für alle Kinofans, aber nicht nur, denn Art Zoyd verstehen es, atemberaubende Klänge für diesen Film zu schaffen! Eine Herausforderung für alle Sinne! Ein Jahrhundertwerk, das man gesehen haben muss!
Sa 22
Dezember 2007
19:00
Konzerte
Maschinenhaus
Tribute to Joe Strummer (The Clash) mit Deine Dose, Kill2Dress, Poolstar u.a. Joe Strummer ist als Sänger der Gruppe The Clash in die Rockgeschichte eingegangen. The Clash war eine der führenden Bands jener Musikrichtung, die man pauschal Punk nannte. Aber Strummer hat weit über den Rand des Punk hinausgesehen. Mit Joe Strummer starb am 22.12.2002 ein Stück vom Rock-‘n‘-Roll-Mythos. In einer Welt der Plastikstars, Produkte, Imitationen und Marionetten war er eine der letzten großen Ausnahmeerscheinungen. Mit seiner Band The Clash hinterließ er ein bleibendes Vermächtnis: Seine nicht nachlassende musikalische Neugier widerlegte die Karikatur des Punks als geistloses Zwei-Akkorde-Geschrammel. Mit seinen Songtexten, in denen er politische und soziale Themen aufgriff, setzte er Maßstäbe. Er kämpfte - immer - gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt und strebte danach, sich künstlerisch weiter zu entwickeln. Aber er wird berechtigterweise vor allem wegen der Band, die von so vielen geliebt wurde - "the last gang in town", The Clash - in Erinnerung bleiben. Joe Strummer wird schmerzlich vermisst werden, aber seine Musik wird weiterhin begeistern und inspirieren. Zum 5. Todestag des legendären Musikers und Sängers huldigen Berliner Bands mit Coversongs und jeder Menge Videomaterial auf Großleinwand diesen außergewöhnichen Menschen. Bereits bestätigte Bands: DEINE DOSE ("I Fought The Law"; "London's Burning"; "Bank Robber") KILL2DRESS ("Spanish Bombs"; "Rock The Casbah"; "Death Or Glory") Höhrsturtz ("Tommy Gun"; "Brand New Cadillac"; "English Civil War") POOLSTAR ("Guns Of Brixton"; "London Calling") SCHROTTKOPF ("White Riot"; "Clash City Rockers"; "Should I Stay Or Should I Go") EvilMrSod ("Train In Vain"; "Career Opportunities"; "Police On My Back'") MARDUKH + The Chosen ("Lost In A Supermarket"; "Ghetto Defendant"; "I'm Not Down") THE HASH ("Clampdown"; "Death Or Glory") CONTRAST (Songs folgen!) DIE PROPHETEN ("Hateful"; "Police And Thieves"; "Know Your Rights"; "Should I Stay Or Should I Go" - other version) präsentiert von:Berliner Pilsner, Lichtenauer, OKB Fernsehen, Höfner Gitarren & der Kulturbrauerei
Do 27
Dezember 2007
21:00
Konzerte
Kesselhaus
Skankin' Round The X-Mas 2007 feat: Auch in diesem Jahr gibt es wieder gute Gründe, Weihnachten nicht nur bei der heißgeliebten Verwandschaft zu verbringen: Die Konzerte des 19. (!) Skankin’ Round The X-Mas Tree-Festivals liefern nämlich internationale Köstlichkeiten, als da wären: ROY ELLIS a.k.a. MR. SYMARIP (JAM)( Eine jamaikanische Legende aus den 60er Jahren: Roy Ellis wurde mit seiner Band The Pyramids aka Symarip bekannt und auf sein Konto gehen absolute Klassiker wie z.B. 'Skinhead Moonstomp' oder 'Banana'. Nach den wilden Jahren wandte er sich lange Zeit dem Soul und Gospel zu; seit drei Jahren tourt er wieder als Ska- und Reggae Act und hat schon wieder ein äußerst erfolgreiches Album vorzuweisen: ’Di Skinheads Dem A Come’ (Liquidator 2006) lässt keine Wünsche offen, wurde folglich auch in den USA und in Japan veröffentlicht. Stimmlich wie physisch ist er nach wie vor Mr. 200% Dynamite, wovon sich nun auch seine europäischen Fans überzeugen können! THE CAROLOREGIANS (B) Der zungenbrecherische Name dieser belgischen Band leitet sich von ihrer Heimatstadt Charleroi ab, die Musik ist hingegen sehr jamaikanisch; genauer gesagt ist es klassischer Skinhead Reggae im '69er Sound, wie ihn etwa auch die Aggrolites kultivieren, mit dominanter Hammondorgel. Die Musiker der CAROLOREGIANS sind teilweise alte Bekannte, spielen einige doch seit Jahren bei den Moon Invaders mit und fallen dort gleichfalls als überaus versierte und charismatische Instrumentalisten auf – allen voran der Schlagzeuger und vielseitige Songschreiber Nicolas Leonhard. Ihr brandneues Album nennt sich "Organic Coal Beat From The Groovy Mines" , der Titel ist Programm – schön schmutzige Beats, die unglaublich grooven! SOULFOOD INTERNATIONAL (D) Früher Court Jester's Crew genannt, hat SFI allerhand vorzuweisen: viele hundert Shows - von Italien bis Dänemark über Polen und Frankreich - fünf Longplayer und drei Singles. Bei der Fachpresse wurde CJC als einer der herausragenden Reggae- und Ska-Acts gehandelt. Ken Boothe, Alton Ellis, Derrick Morgan, Laurel Aitken und Dr. Ring-Ding sind nur einige der Künstler, die SFI als Begleitband für Europatourneen oder Plattenaufnahmen buchten! dazu noch eine lokale Band und DJs von 60s Ska über Rocksteady bis Northern Soul! Foto: ROY ELLIS a.k.a. MR. SYMARIP
Skankin' Round The X-Mas 2007 feat: