Mi 16
Mai 2007
19:00
Konzerte
Kesselhaus
A Tribute to Metallica Ja wir haben’s getan… Im 4. Jahr unserer sehr erfolgreichen „Tribute to…“ Reihe gibt es endlich ein neues, kultiges Thema. Ich selbst war immer skeptisch, ob Metallica von den jungen Berliner Bands eigentlich zu spielen ist, ein Tribute sollte man dieser über die vielen Jahre erfolgreichen Band allemal zollen. Keine andere Metalband hat sich über mehrere Musikgenerationen neu erfunden, schwere Schläge, wie den Tod von Bassist Cliff Burton weggesteckt und mit ihren Alben immer wieder ein Meilenstein der Rockmusik gesetzt. Nun waren wir vom Rockbüro fleißig in vielen Proberäumen der Bands und haben uns die zu die Songs angehört, und waren begeistert. Es gibt doch noch wirklich gute Rockbands und wir dürfen gespannt sein auf „Sad but true“, „St. Anger“ oder „Enter Sandman“ - verneigend dargeboten von den besten neuen Rockbands der Stadt. Konzept: - je 15 angesagte örtliche Bands spielen METALLICA Songs in ihren unterschiedlichen Stilrichtungen - Videoshots auf großer Leinwand (Konzertausschnitte, Musikvideos, Interviews, Bandspecials etc.) - dem Anlass entsprechende Dekoration mit seltenen Fotos, Dokumenten auf Projektionen u.a. - Verlosung einer Epiphone Gitarre - Finaler Höhepunkt wird die Matallica Coverband „Wellica“ mit 45 min authentischem Stuff sein - zwischendurch Dj’s (z.B. Killer Loop) - hinterher Aftershowparty mit den angesagtesten Dj’s aus der Berliner Szene acts: Matre Sacrified for nothing Madstop Forecast Fe. Harvest Fe. Spawn (Members der beiden Bands) Wellica (Coverband aus Oranienburg) Peininger Infos/Fotos/Musik/Links ab sofort auf rockbuero-berlin.de
So 27
Mai 2007
21:00
Konzerte
Kesselhaus
Karneval der Kulturen Die 12 Bandmitglieder von Casino Gitano stammen aus aller Herren Länder: da spielen Mexikaner neben Schweden, Polen neben Serben oder Franzosen neben Spaniern. wobei sich die Besetzung von Moment zu Moment wieder ändern kann. Und so bunt wie das Ensemble selbst ist, so bunt ist auch ihre Musik. Inzwischen hat sich die Mitgliederzahl im besten Sinne eines nachhaltigen Wachstums konstant bei 13 eingependelt. Sie gilt in den Mythen und Märchen vieler Völker als die Unglückszahl schlechthin und wird in Russland auch Teufelsdutzend (çërtova djúzina) genannt. Casino Gitano hingegen nimmt dies als gutes Omen! Sonic Junior ist ein musikalisches Ein-Mann-Projekt des brasilianischen Produzenten, Perkussionisten und Sängers Juninho. Er erforscht die Grenzen elektronischer Musik, indem er Beats mit akustischer Percussion mixt. Es ist ein Verschmelzen von Konzepten und Tendenzen in einem Sud aus verschiedenen miteinander in Interaktion stehenden musikalischen Sprachen und Vibes. Die Mission ist klar: Musik machen, welche die Leute zum Tanzen bringt, bis ihr Kopf die Kontrolle über ihren Körper verliert. Sonic Junior ist ein musikalisches Ein-Mann-Projekt des brasilianischen Produzenten, Perkussionisten und Sängers Juninho. Er erforscht die Grenzen elektronischer Musik, indem er Beats mit akustischer Percussion mixt. Es ist ein Verschmelzen von Konzepten und Tendenzen in einem Sud aus verschiedenen miteinander in Interaktion stehenden musikalischen Sprachen und Vibes. Die Mission ist klar: Musik machen, welche die Leute zum Tanzen bringt, bis ihr Kopf die Kontrolle über ihren Körper verliert.
Karneval der Kulturen