Fr 29
August 2014
20:00
Konzert
Maschinenhaus
Haken - The Mountain Tour 2014
Support: Pitpony
Der Prog-Metal-Geheimtipp aus London erstmalig in Berlin! Das Sextett HAKEN gastiert am 29. August im Maschinenhaus in der Kulturbrauerei. Die Prog-Metaller veröffentlichten soeben ihr Album „The Mountain“, welches sie erstmalig in Deutschland vorstellen.   Mit zwei Mitgliedern von To-Mera, einem Ex-Mitglied von Linear Sphere und Absolventen einiger der besten Musikkonservatorien der Welt, besteht dieses Sextett aus London aus „außerordentlich talentierten Jungs, die den Prog voranbringen werden“ – so formuliert es das Classic Rock Magazin.  Binnen weniger Monate nach ihrer ersten Show im Juli 2007 erhielten HAKEN einen Support-Auftritt beim „Riverside“-Festival nahe Chemnitz und spielten in den darauffolgenden Monaten in vollen Hallen in der Nähe von London, darunter einige ausverkaufte Shows in der besten Live-Musik-Venue Süd-West-Londons, dem The Peel.  In England längst ganz groß, wollen HAKEN nun auch die deutschen Bühnen erobern. Support: Pitpony Die 5 Berliner hämmern wilde Beats durch die Stollen – manchmal kommt eine ferne Sehnsucht als Echo zurück. Tief dringen sie so in die Hörgänge des Publikums ein und blasen den Staub aus Hirn und Lunge.  Ihr virtuoses Zusammenspiel voller MOMENTE machen Pitpony vor allem live zu einer emotionalen Explosion.  Bisher galten die Jungs als Geheimtipp. Mit ihrer bevorstehenden 3. Veröffentlichung wird es nicht mehr lange dauern, bis sie ans Tageslicht gelangen.  Mit freundlicher Unterstützung vom Musicboard Berlin.
Haken - The Mountain Tour 2014
<br><small>Support: Pitpony
September 2014
Do 04
September 2014
20:00
Konzert
Bi Nuu
FRENCH CONNECTION
@First We Take Berlin
im Rahmen der BERLIN MUSIC WEEK 2014
Seit 2004 steht die vom bureauexport initiierte Showcase-Veranstaltung French Connection für die herausragende Qualität und ansprechende Vielfalt der französischen Musikszene. Running Order: 19:00 Uhr    Doors20:00 Uhr    Cleo T.20:50 Uhr    The Legendary Tigerman22:00 Uhr    As Animals23:10 Uhr    Talisco Im Rahmen der Berlin Music Week wurde ein Live-Event im Kesselhaus in der Kulturbrauerei eingeführt, welches mittlerweile zu einem festen Bestandteil dieser Branchenveranstaltung geworden ist. Namhafte Medienpartner berichteten in den letzten Jahren u. a. live über die Konzerte von Benjamin Biolay, Brigitte, Coralie Clément, Ben L’Oncle Soul, ZAZ, Melissmell u.v.m. Bureauexport und Kesselhaus on Tour präsentieren deshalb dieses Jahr vier aufstrebende Bands auf der Bühne des angesagten Bi Nuus. Talisco: Sein Debüt Album „Run“ verbindet Elektrohymnen und die Weite des Americana zu einer hypnotischen Traummusik. Eine Musik, die nie so richtig greifbar oder einzuordnen ist – und gerade diesem Umstand ihre Einmaligkeit verdankt. Was die elf Songs vor allem vereint, ist ein gewaltiger Sehnsuchtsmoment, ein großer Sinn für Romantik. Talisco ist ein Instinktmusiker, der mit einer wahnsinnigen Ernsthaftigkeit die Vision von seiner Musik vorantreibt. Erfüllt hat sich diese Vision mit „Run“, einem Meisterwerk des modernen Dream-Pop. As Animals: Inspiriert durch Kunst, Film und Musik verschiedener Epochen könnte man den Sound des französischen Duos As Animals als Verbindungsstück zwischen Indie-Pop und Dream-Rock bezeichnen. Ihren Liedern hört man die Liebe zur Musik von Björk, The Knife und Feist an. Die gewaltigen Bühnenshows sind Referenzen an Filmen von Stanley Kubrick, Terry Gilliam und Oliver Stone. Das Duo bestehend aus Fred, Produzent und Multi-Instrumentalist, und Zara, Songwriterin und Sängerin, steht erstmals auf einer Berliner Bühne. The Legendary Tigerman: "Authentizität ist nix Wert wenn sie nicht vom Herzen kommt." Mit “True” veröffentlichte Paulo Furtado dieses Jahr als  One-Man-Band The Legendary Tigerman ein traditionelles Blues-Rock Album, welches stark an den Sound des Mississippi Delta erinnert. Auf „True“ präsentiert The Legendary Tigerman genau die Art Musik die bekanntlich „Seelen retten kann“. Wenn man dem Mann live zuhört, wird schnell klar: Rock´n´Roll ist nicht tot. Cleo T.: Die aus Paris stammende Band Cleo T. veröffentlichte in diesem Jahr ihr Debüt-Album „Songs of Gold & Shadow“. Ihr Sound, irgendwo zwischen Nouvelle Vague und Electro Rock angesiedelt, wurde dabei vom Produzenten John Parish (PJ Harvey) veredelt.        
FRENCH CONNECTION<br> <small>@First We Take Berlin<br> <small><small>im Rahmen der BERLIN MUSIC WEEK 2014</small>
Fr 12
September 2014
21:00
Konzert
Kesselhaus
Metal Hammer Awards 2014
mit Blind Guardian und weiteren
Nach den großartigen Metal Hammer Awards 2013 wird auch in diesem Jahr  wieder der schwarze Teppich in Berlin ausgerollt. Dieses Jahr stehen die Awards ganz im Zeichen des dreißigjährigen Metal Hammer Jubiläums und damit 30 Jahren MAXIMUM METAL! Der Anlass für eine ausufernde und exzessive Award-Verleihung inklusive Aftershowparty bis in die frühen Morgenstunden ist gegeben und wer die letzten Jahre miterlebt hat wird auch in 2014 nicht enttäuscht werden. Durch den Abend führen der Musiker und Star.FM Moderator Martin Kesici und die deutsche Metalqueen Doro Pesch, die dieses Jahr ebenfalls 30-jähriges Bühnenjubiläum feiert. Für den passenden Rahmen sorgen keine geringeren als die epischen und legendären Blind Guardian aus Krefeld. Abgerundet wird das Live-Programm dann durch drei weitere Top-Acts, die das Kesselhaus zum überkochen bringen werden: Blind Guardian Der Auftritt von Hansi Kürsch & Co. im Rahmen der METAL HAMMER AWARDS 2014 ist eine von drei Deutschland-Shows in diesem Jahr und zudem noch ein ganz Besonderer: Blind Guardian spielen eine speziell für diesen Abend zusammengestellte Setlist, die einige Überraschungen bereithalten wird. Spannung ist also garantiert. Paradise Lost Im vergangenen Jahr feierte die Band aus Großbritannien ihr 25-jähriges Jubiläum, von Altersmüdigkeit sind die fünf Herren aus Halifax aber noch weit entfernt. Derzeit arbeiten sie an einem neuen Album. Deadlock Nachdem sie im vergangenen Jahr schon das Metal Hammer Paradise ohnegleichen gerockt haben, ist ein Auftritt bei den METAL HAMMER AWARDS natürlich Pflicht. Reactory Volle Thrash-Kraft voraus! Die Lokalmatadore von Reactory haben ihr Debütalbum HIGH ON RADIATION im Gepäck und sind bereit, die Bühne in Schutt und Asche zu legen.   Powered by Wodka Gorbatschow und Relentless
Metal Hammer Awards 2014<br><small>mit Blind Guardian und weiteren</small>